"Fahren ohne Führerschein"

Auch 2013 macht Honda den Motorrad-Einstieg leicht
Erfahrene Instruktoren unterstützen die Teilnehmer (PresseBox) (Offenbach, ) Honda hat ein Herz für Motorrad-Interessenten. "Fahren ohne Führerschein" lautet das Angebot für Kandidaten auf Schnupperkurs.

Motorradfahren - wie fühlt sich das eigentlich an? Draußen sein, die Beschleunigung fühlen oder das gemütliche Cruisen genießen? Wer keinen Motorradführerschein hat, kann nur erahnen, um was es hier geht. Auch 2013 bietet Honda wieder eine einfache Möglichkeit, die ersten Meter auf zwei Rädern und die damit verbundene "Faszination Motorrad" zu erleben.

Teilnehmen kann jeder, der mindestens 17 Jahre alt ist und sich nicht in der Führerscheinausbildung befindet. "Geschnuppert" wird auf einem abgeschlossenen Gelände unter Anleitung erfahrener Instruktoren. So kommen Interessierte behutsam in Kontakt mit der Maschine und erhalten ein erstes Gefühl dafür, was dran ist am Hobby Motorradfahren.

Die Teilnehmer müssen nichts mitbringen außer einer Portion Neugierde. Die komplette Sicherheitsbekleidung bestehend aus Textilkombi, Helm, Stiefeln und Handschuhen wird von Honda zur Verfügung gestellt. Und damit die ersten Meter auch spielend gelingen, stehen die Modelle CBF125, NC700S und NC700X mit ABS und optional Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung. Dazu kommen im Laufe der Saison Modelle aus der neuen CB500-Serie dazu.

Um den Einstieg für Aspiranten mit kleiner Körpergröße zu erleichtern, sind einzelne Bikes zusätzlich tiefer gelegt. Eine niedrige Sitzhöhe und ein leichtes Handling erleichtern den Einstieg.

Anmeldungen zum Schnupperkurs und Termine auf www.fahren-ohnefuehrerschein.de.
Mehr Infos auf www.honda.de und bei den teilnehmenden Händlern.

Kontakt

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
D-60314 Frankfurt
Oliver Franz
Honda Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Motorrad

Bilder

Social Media