Geomarketing: Neue Gebietseinteilung für noch effektiveres Marketing

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Die Acxiom Deutschland GmbH ergänzt mit der Einführung ihrer neuen Gebietsebene KGS14PLZ ihr Datenangebot um detaillierte Zellen für optimierte Mediaplanung und Verteilung. Sie verbindet dabei gleichzeitig erstmalig für Deutschland die feinräumige Raumstruktur für amtliche Daten mit der postalischen Gebietsstruktur.

Die Innovation KGS14PLZ bietet Unternehmen bei der Umsetzung von unternehmerischen Maßnahmen erstmalig drei wesentliche Kennzahlen in einer einzigen Datenbasis: Kreis-Gemeinde-Schlüssel (KGS), Postleitzahlen (PLZ) und homogene Gebiete mit durchschnittlich ca. 400 Haushalten.

"Unternehmen nutzen den KGS als amtliche und feinräumige Systematik, weil nur auf dieser Ebene zuverlässige Daten verfügbar sind, die eine solide inhaltliche Marketing- und Vertriebsplanung ermöglichen", sagt Carsten Diepenbrock, Managing Director bei Acxiom Deutschland. Gleichzeitig benötigten Unternehmen die gerade im Handelsbereich sehr gebräuchlichen Gebietseinheiten der PLZ größtenteils aus logistischen Gründen. "Bisher passten beide Systeme nicht zusammen. Acxiom hat es nun geschafft, mit dem neuen KGS14PLZ beides in eine Gesamtlogik zu integrieren. Darüber hinaus hat Acxiom im Rahmen dieser Gebietslogik gleichzeitig feinräumige und strukturähnliche Bausteine geschaffen. Das macht die Gebiete untereinander vergleichbar und erleichtert eine lokale Mediensteuerung", so Diepenbrock.

Mit der neuen Raumebene erweitert Acxiom die seit Jahren bewährte KGS-Systematik, die auf den Mikromärkten (KGS12), also auf den Statistischen Bezirken innerhalb einzelner Gemeinden, und auf den zugehörigen validen amtlichen Daten aufsetzt. Einzig Acxiom trägt diese Informationen jährlich bei den über 900 größten Gemeinden zusammen. Die neue, in dieser Form einmalige Raumebene besteht aus rund 100.000 feinräumigen Gebieten mit durchschnittlich ca. 400 Haushalten. Die Datengrundlage bilden die originalen amtlichen Daten aus dem KGS12.

"So wird eine Datenbasis geschaffen, die zuverlässig und für jeden nachprüfbar ist. Es sind keine künstlichen Marktdaten und Gebietseinheiten, sondern die konsequente Erweiterung und Verfeinerung der amtlichen Strukturen", erklärt Diepenbrock.

Durch die intensive Zusammenarbeit bei der Entwicklung des KGS14PLZ unter Berücksichtigung unserer Erfordernisse hat sich für uns erneut bestätigt, mit Acxiom den richtigen Partner im Geomarketing zu haben - mit dem KGS14PLZ erfüllt Acxiom unseren Anspruch nach einer feinräumigeren Polygonstruktur, kompatibel zur KGS-Systematik, PLZ- und Gemeinde-Ebene, im Rahmen eines trennschärferen Geo-Targetings", äußern sich Carsten Ehling, Geschäftsführer It Works / mais, und Udo Raschendorfer, Geschäftsführender Gesellschafter von planus media, zur Weiterentwicklung der Acxiom-Raumlogik sehr zufrieden.

Weitere Informationen unter: www.acxiom.de

KGS14PLZ in Kürze:

  • 100.000 feinräumige Gebiete mit im Durchschnitt 400 Haushalten
  • original amtliche KGS12 Datengrundlage
  • kompatibel zu postalischer (PLZ) und amtlicher (KGS) Struktur
  • straßenscharfe und homogene Gebietseinheiten
  • langjährig bewährte Strukturen als Basis
  • jährliche Aktualisierung
KGS14PLZ: Berücksichtigung von

  • Postortsteilen
  • gewachsenen Wohnstrukturen
  • Postleitzahlen (PLZ)
  • Gemeinden
  • Statistischen Bezirken

Kontakt

Acxiom Deutschland GmbH
Martin-Behaim Str. 12
D-63263 Neu-Isenburg
Social Media