Red Hat erweitert Angebot an Open-Hybrid-Cloud-Lösungen

Red Hat präsentiert CloudForms 1.1 und zwei Cloud-Lösungs-Bundles mit korrespondierenden Service-Angeboten
(PresseBox) (München, ) Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, erweitert sein Angebot an offenen hybriden Cloud-Lösungen und Technologien. Dazu gehören die neue Version 1.1 der Cloud-Management-Plattform Red Hat CloudForms sowie neue Cloud-Lösungs-Bundles und Services, die auf dem führenden Produktportfolio von Red Hat basieren.

Anfang Juni 2012 hat Red Hat die erste Version von Red Hat CloudForms vorgestellt. Die offene hybride Cloud-Management-Plattform ermöglicht Unternehmen den Aufbau und die Verwaltung von Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Anwendungen in hybriden Clouds. Anwender können dabei verschiedene Infrastrukturbausteine wie unterschiedliche Virtualisierungsplattformen nutzen und Private Clouds mit Public-Cloud-Ressourcen kombinieren.

Red Hat stellt jetzt ein Upgrade der CloudForms-Plattform mit der Version CloudForms 1.1 vor. Die neue Version, die vier zusätzliche Sprachen - Koreanisch, einfaches Chinesisch, traditionelles Chinesisch und Portugiesisch - unterstützt, enthält mehrere Updates und Bugfixes mit Features wie:

- System Groups: erlaubt Administratoren eine einfache Systemorganisation und -verwaltung mit der Möglichkeit, Updates über mehrere Systeme hinweg bereitzustellen

- LDAP-Unterstützung: ermöglicht Unternehmen die Nutzung vorhandener Identity-Management-Lösungen auch innerhalb von CloudForms

- Content Searching: bietet Unternehmen die Möglichkeit, alle Application-Lifecycle-Umgebungen schnell nach bestimmten Inhalten zu durchsuchen.

Auf dem Red Hat Summit im Juni 2012 hat Red Hat mehrere Lösungen vorgestellt, mit denen Unternehmen offene Hybrid-Clouds aufbauen und betreiben können. Die erste von vier Lösungen, Red Hat Storage, ist seit Juni 2012 verfügbar. Ab sofort sind zwei weitere offene hybride Cloud-Lösungen erhältlich:

- Red Hat Hybrid Infrastructure-as-a-Service (IaaS): Die Lösung reduziert die Komplexität beim Aufbau einer hybriden Cloud-Umgebung durch die Bereitstellung eines umfassenden Sets an Software-Komponenten. Dazu gehören das Virtualisierungsmanagement mit Red Hat Virtualization, ein hybrides Cloud Management Framework mit Red Hat CloudForms, Red Hat Enterprise Linux als Gast-Betriebssystem sowie die Möglichkeit, on-demand zusätzliche Public-Cloud-Rechenpower von einem Certified Public Cloud Provider von Red Hat zu nutzen.

- Red Hat Cloud mit Virtualization Bundle: Das Angebot ermöglicht Unternehmen die Kombination von Cloud- und Virtualisierungslösungen und damit schnellere Projektdurchführungen sowie geringere Total Cost of Ownership. Die Lösung beinhaltet Software, die für den Aufbau und das Management einer Cloud erforderlich ist, vom Virtualisierungsmanagement bis zur Cloud-Organisation und -Steuerung. Abgedeckt werden zum Beispiel die Bereiche Management der virtuellen Maschinen, Systemmanagement und Application Lifecycle Management. Das Lösungspaket kombiniert Red Hat Enterprise Virtualization und Red Hat CloudForms.

Darüber hinaus gibt Red Hat auch den Startschuss für ein neues Cloud-Service-Angebot mit dem Namen Open IaaS Architecture Service. Der Cloud-Service unterstützt Anwender beim erfolgreichen Aufbau einer privaten oder Hybrid-Cloud. Zum Service-Angebot gehört die Definition, das Design, die Installation und Optimierung von Cloud- und Virtualisierungslösungen, um offene, skalierbare IaaS-Anwendungen zu realisieren, die die jeweiligen kundenspezifischen Anforderungen erfüllen. Im Rahmen des Services werden auch Dokumentationen zur Installation sowie Best-Practices-Leitfäden bereitgestellt.

CloudForms 1.1, Red Hat Hybrid Infrastructure-as-a-Service, Red Hat Cloud mit Virtualization Bundle und der Open IaaS Architecture Service sind ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen zu den Open-Hybrid-Cloud-Lösungen und dem gesamten Portfolio von Red Hat präsentierten das Unternehmen, Partner und Kunden unter dem Titel "Optimizing IT" in einem Webcast am Donnerstag, dem 6. Dezember 2012. Die Keynote und die Präsentationen stehen als Aufzeichnung zur Verfügung unter https://vts.inxpo.com/...:4;F:QS!10100&ShowKey=11689&AffiliateData=press.

Zitate

"Durch unsere Erfahrung im Bereich Open Source und das umfassende Lösungsangebot sind wir der ideale Partner für Unternehmen, die offene hybride Cloud-Lösungen nutzen möchten. Mit der Bereitstellung eines Updates unserer CloudForms-Management-Plattform und der Verfügbarkeit von zwei hybriden Cloud-Lösungen bieten wir Anwendern eine größere Flexibilität und Einfachheit in der Cloud. Mit den neuen Angeboten unterstreicht Red Hat seine industrieweit führende Position im Segment Cloud."

Bryan Che, General Manager der Cloud Business Unit bei Red Hat

"Mit seinem umfassenden Angebot in den Bereichen Virtualisierung, Cloud Computing, Hybrid-Lösungen und Implementierung trifft Red Hat die Marktanforderungen im Hinblick auf Flexibilität, Offenheit und Performance und hilft Unternehmen damit, ihre IT-Infrastruktur mit der Cloud weiterzuentwickeln."
Jay Lyman, Senior Analyst bei 451 Research

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.com/de und http://www.redhat.com oder im RSS Feed http://www.redhat.com/.... Red Hat ist bei Twitter unter http://twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter http://www.facebook.com/.... Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter http://www.youtube.com/....

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the ability of the Company to compete effectively; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Annual Report on Form 10-K (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

Red Hat and JBoss are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media