Erfolgreicher Neustart von WISAP mit Blue Cap

(PresseBox) (München, ) Vier Monate nach der Übernahme durch die Blue Cap AG, war WISAP Medical Technology GmbH als Spezialist der Laparoskopie wieder im Rahmen der Branchenmesse MEDICA 2012 in Düsseldorf anzutreffen. Ein verstärktes Management, die Wiederaufnahme und der Ausbau von internationalen Liefer- und Leistungsbeziehungen sowie die Bündelung des Portfolios standen im Fokus der Restrukturierungsmaßnahmen.

So tritt die Marke WISAP gestärkt im Markt auf mit dem Ziel, die Präsenz weiter auszubauen. Insbesondere im asiatischen Raum ist die Anfrage gestiegen.

Neuer Webauftritt

Der Relaunch der Webseite erleichtert den Kunden nun den Überblick über die präzisions- gefertigten chirurgischen Instrumente und Geräte aus den Bereichen der Laparoskopie, Hysteroskopie und Gynäkologie. Registrierte Händler erhalten über einen eigenen Login Zugang zum Informationsportal. Das Portfolio wurde neu untergliedert in die Produktfamilien Gynäkologie, Morcellation, Trokare, Irrigation, Insufflation, Visualisierung und Instrumente.

In diesen Bereichen laufen derzeit sechs Zertifizierungsprozesse, so dass in 2013 mit einigen Neuerscheinungen zu rechnen ist.

Qualitätsprodukte aus Tradition

WISAP setzt damit die Unternehmenstradition erfolgreich fort. Seit über 50 Jahren entwickelt der Hersteller aus Sauerlach bei München nach der Methodik von Professor Semm hochspezialisierte Geräte für endoskopische Operationen. Die hohe Fertigungs- qualität, einfaches Handling und die Sicherheit für den Patienten sind die Basis dafür, dass die medizinischen Systeme der WISAP weltweit zum Einsatz kommen.

Kontakt

Blue Cap AG
Ludwigstraße 11
D-80539 München
Social Media