Bayer erneut mit International Fleet Green Award ausgezeichnet

Innovative und flexible Lösungen für CO2-Reduktion der Fahrzeugflotte / Ziel vor Jahresfrist erreicht: CO2-Emissionen der Firmenfahrzeuge um 20 Prozent seit 2008 reduziert
(PresseBox) (Leverkusen, ) Bayer ist erneut mit dem "International Fleet Green Award" ausgezeichnet worden. Fleet Europe, der europäische Verbund von Anbietern und Nutzern von Leasing-Fahrzeugen sowie Automobilherstellern, würdigt damit das innovative Fahrzeugflotten-Management des Bayer-Konzerns zur Reduktion der CO2-Emissionen. Als erstes Unternehmen überhaupt errang Bayer nach 2009 zum zweiten Mal den internationalen Umweltpreis für Fahrzeugflotten.

"Die Jury war beeindruckt von dem konsequenten und zugleich flexiblen, globalen Flotten-Management von Bayer, das in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens eingebettet ist", so lautete die Urteilsbegründung.

"Die Fahrzeugflotte ist ein Baustein unserer umfassenden Bemühungen, überall im Konzern die Potenziale zur CO2-Reduktion auszuschöpfen", sagt Prof. Dr. Wolfgang Plischke, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Technologie, Innovation und Nachhaltigkeit. "Wir setzten in unserer Strategie auf Ressourceneffizienz, mit der wir zugleich eine Senkung von CO2-Emissionen und Kosten erreichen."

Bayer rüstet seit Anfang 2008 schrittweise seinen weltweiten Fuhrpark auf umweltfreundliche Technologien um. So führte der Konzern unter Rücksicht auf spezifische lokale Gegebenheiten systematisch Fahrzeuge mit verbrauchsoptimierten Motorentechnologien und alternativen Antriebssystemen wie Erdgas oder Hybrid ein.

Bayer hat dadurch das selbst gesteckte Ziel bereits vor Jahresfrist erreicht und die CO2-Emissionen der Fahrzeugflotte um 20 Prozent gegenüber Ende 2007 reduziert. Dies entspricht einer jährlichen Senkung der CO2-Emissionen um durchschnittlich über 32.500 Tonnen.

Weltweit umfasst der Bayer-Fuhrpark rund 24.000 Fahrzeuge.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt

Bayer AG
Gebäude W 11
D-51368 Leverkusen
Social Media