Ein Messeauftritt mit nationalem Zuschnitt und hervorragender Resonanz

Zwischenbilanz zur Beteiligung von KARL MAYER an der India ITME 2012
(PresseBox) (Obertshausen, ) KARL MAYER tritt zur diesjährigen India ITME 2012 mit einer Maschinenshow der Superlative auf. Im Ausstellungsangebot des Textilmaschinenherstellers in Halle 5 am Stand P9/Q8 sind eine HKS 3-M der 3. Generation und eine FL 20/1, jeweils mit einem Produktionsrepertoire für die Sari-Fertigung, eine Wefttronic® RS für den Bereich der Technischen Textilien und die neue automatische Sektionsschärmaschine NOM für die Kettvorbereitung - ein Maschinensortiment, mit dem KARL MAYER den Bedarf des derzeit boomenden indischen Marktes trifft. Vom ersten Tag an war die Präsentation von KARL MAYER sehr gut besucht. "Unser Stand ist auf der Messe ein Treffpunkt für die ganze Branche, erklärte Marketingleiter Tim Wollnik. "Hier treffen sich unsere Kunden, aber auch zahlreiche neue Interessenten."

Ob Neueinsteiger oder bereits aktive Marktteilnehmer - die Anliegen der Besucher sind meist sehr detailliert und die Gespräche entsprechend konkret. So erklärt Martin Küppers, Verkaufsleiter des Geschäftsbereichs Kettvorbereitung: "Wir führen täglich rund 36 teilweise sehr gezielte Kundengespräche. Während der Meetings haben unsere Kunden aus Indien, Bangladesch und Pakistan bereits Aufträge platziert." Im Mittelpunkt der Verhandlungen stehen Direktschär-, Sektionalschär- und Schlichtemaschinen sowie Kettvorbereitungsanlagen für das Denim-Business.

Im Bereich Wirkmaschinen kommt vor allem das Angebot für die Sari-Industrie hervorragend an: die Kombination der etablierten, nunmehr mit maximal 2.800 rpm laufenden HKS 3-M zur Stickgrundproduktion mit der FL 20/16 zur One-step-Fertigung direkt auf der Wirkmaschine. Die Verbindung von höchster Produktivität und vollkommen neuen Herstellungsmöglichkeiten findet ein großes Interesse. Die ausgestellte HKS 3-M wurde bereits direkt auf der Messe verkauft. Der dreibarrige Kettenwirk-Automat ist das Messehighlight und ein Bestseller. Darüber hinaus konnten zahlreiche Abschlüsse für andere Maschinen verzeichnet werden. Die Investitionsbereitschaft für Maschinen auch außerhalb der Sari-Fertigung ist hoch. So sind die Multibar Raschelmaschinen ein ebenfalls wichtiges Thema.

Dass zudem die Technischen Textilien in Indien im Kommen sind, kann Axel Wintermeyer bestätigen. Der Verkaufsleiter des KARL MAYER-Geschäftsbereichs Technische Textilien und sein Team führte bisher zahlreiche gezielte und qualitativ gute Gespräche insbesondere zum Thema Beschichtungsträger. Seine Gäste kamen vor allem aus Indien und aus dem mittleren Osten.

Damit ist KARL MAYER bereits jetzt schon sehr zufrieden mit seiner Ausstellerbeteiligung an der diesjährigen India ITME. "Die Messe war und ist ein voller Erfolg!", so das Fazit von Tim Wollnik.

Kontakt

KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
Brühlstraße 25
D-63179 Obertshausen
Social Media