Weidmüller ConnectPower DC/DC: DC/DC-Wandler als Allround-Talent

Stabile und galvanisch getrennte Stromversorgung / DC/DC-Wandler der Schutzklasse III
Weidmüller DC/DC-Wandler: Mit dem DC/DC-Wandler bietet Weidmüller neue Gleichspannungswandler zur Aufbereitung und Potentialtrennung in 24 VDC Systemen an. Internationale Zulassungen gestatten den weltweiten Einsatz. Detail: Integrierte Alarmausgänge ermöglichen die Statusüberwachung der 24 V-Ausgangsspannung (PresseBox) (Detmold, ) Mit ConnectPower DC/DC bietet Weidmüller einen neuen Gleichspannungswandler zur Aufbereitung und Potentialtrennung in 24 VDC Systemen. In erdfreien Spannungssystemen, wie etwa in Notstrom-Batterien im Schiffbau, gilt es die Steuerspannung galvanisch von der Batteriespannung zu trennen. Der kompakt konstruierte DC/DC-Wandler in Schutzklasse III und Überspannungskategorie III ist - dank seiner hohen Leistungsfähigkeit - prädestiniert für derartige Anwendungen. Anwender profitieren, neben den überdurchschnittlichen Leistungsdaten, gleich von vielen Gerätevorteilen: Sie reichen von der hohen Schock- und Vibrationsfestigkeit, der äußerst schmalen Bauform, über einen Wirkungsgrad von über 91 Prozent bis hin zu einem Statussignal zur Fernüberwachung. Sein Gesamtpaket macht den Gleichspannungswandler aus der PRO-M-Serie zum Allround-Talent, wann immer es um 24-V-DC-Versorgungsspannung geht. Internationale Zulassungen (cULus, cURus, GL) sowie die TÜV-Zertifizierung gestatten den weltweiten Einsatz in unterschiedlichen Applikationen.

Für eine stabile und galvanisch getrennte Stromversorgung sorgt der neue Weidmüller Gleichspannungswandler ConnectPower DC/DC. Die DC/DC-Wandler der Schutzklasse III eignen sich insbesondere für den Einsatz in erdfreien Systemen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Anwendungen mit Notstrombatterien im Bereitschaftsparallelbetrieb. Dort muss die Steuer- galvanisch von der Batteriespannung getrennt werden. Der kompakte Weidmüller DC/DC-Wandler ist für derartige Anwendungen bestens geeignet und bringt hierfür eine hohe Leistungsfähigkeit mit. Der gemäß Schutzklasse III und Überspannungskategorie III klassifizierte DC/DC-Wandler wartet zudem mit einer hohen Schock- und Vibrationsfestigkeit, einer äußerst schmalen Bauform, einem Wirkungsgrad von über 91 Prozent sowie einem Statussignal zur Fernüberwachung auf.

Der Gleichspannungswandler aus der PRO-M-Serie bietet Anwendern als Allround-Talent all das, was eine sichere, stabile 24-V-DC-Versorgungsspannung ausmacht. Der DC/DC-Wandler besitzt einen Rastfuß aus Metall, dies sorgt für hohe Vibrations- und Schockfestigkeit. Außerdem senkt das schmal gebaute Gerät den Platzbedarf: Die direkte Anreihbarkeit der DC/DC-Wandler bei nur 60 mm Baubreite spart Platz im Schaltschrank. Integrierte Alarmausgänge überwachen den Status der 24-V-Ausgangsspannung, etwa durch SPS-Steuerungen. Zudem gleicht der DC/DC-Wandler Spannungsschwankungen aus, wie sie beispielsweise bei ungeregelten Spannungsversorgungen oder laststrombedingten Spannungsabfällen entstehen. Der robust und kompakt ausgelegte Gleichspannungswandler (150 mm x 60 mm x 130 mm L/B/H) arbeitet zuverlässig in einem weiten Temperaturbereich von -25 °C bis +70 °C. Dank internationaler Zulassungen (cULus, cURus, GL) sowie die der TÜV-Zertifizierung lassen sich weltweit unterschiedlichste Applikationen realisieren.

Der DC/DC-Wandler ist mit einer internen Eingangssicherung versehen. Als Vorsicherung wird empfohlen: 16 A / DI/II Schmelzsicherung, 16 A, Char. B Leitungsschutzschalter oder 16 A, Char. C Leitungsschutzschalter. Ausgangsseitig bietet das Gerät einen Kurzschluss- und Überlastschutz sowie einen Powerboost @ 24 V DC (60 °C), also 12 A für 1 min (ED = 5 %).

Der visuellen Kontrolle dienen unterschiedliche Kontrollmöglichkeiten: So unter anderem eine grüne LED (DC OK) Ausgangsspannung ≥ 21,6 V, eine rote LED (Störung) Ausgangsspannung ≤ 20,4 V, DC OK Transistorausgang "1" (max. Belastung): Ausgangsspannung ≥ 21,6 V (max. 250 mA), DC OK Transistorausgang "0": Ausgangsspannung ≤ 20,4 V, Status Relaiskontakt Ein/Aus: Ausgangsspannung > 21,6 V / < 20,4 V. Sowohl beim Ein- als auch Ausgang sorgen Schraubanschlüsse für sicheren Halt.

An Zubehör bereit stehen ein Diodenmodul (für Redundanz Stromversorgung) und ein Kapazitätsmodul (für Impulsauslösung von Leitungsschutzschaltern).

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Horst Kalla
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Referent Fachpresse

Bilder

Social Media