Handelskammer: Fünfte Nacht für Schwertransporte stärkt Häfen- und Logistikstandorte Bremen und Bremerhaven

(PresseBox) (Bremen, ) Die Handelskammer Bremen begrüßt die heutige Entscheidung der Verkehrsdeputation, die sogenannte fünfte Nacht von Sonntag auf Montag (22 bis 6 Uhr) für Groß- und Schwertransporte in Bremen und Bremerhaven freizugeben. Bislang durften solche Fahrzeuge nur an vier Nächten von Montagabend bis Freitagmorgen verkehren. Mit dieser Maßnahme soll den stark steigenden Lkw-Verkehren mit großen Abmessungen oder hohem Gewicht Rechnung getragen werden.

Dies ist aus Sicht der Handelskammer eine große Erleichterung für die Großraum- und Schwertransporte über Bremen und Bremerhaven und stärkt den Häfen- und Logistikstandort. Allein von 2005 bis 2011 war die Anzahl übergroßer Fahrzeuge im Land Bremen von 2.186 auf 4.649 Transporte gestiegen.

Kritik übt die Handelskammer jedoch an den nach wie vor zu langen Genehmigungszeiten von mehr als zwei Wochen in den Behörden. Das Verkehrsressort müsse weitere Anstrengungen unternehmen, um die Verfahrensdauer zu beschleunigen. Neben der bereits zugesagten Personalaufstockung im Amt für Straßen und Verkehr (ASV) müsse auch der bereits vorhandene Antragsstau schnell abgearbeitet werden.

Kontakt

Handelskammer Bremen
Am Markt 13
D-28195 Bremen
Social Media