Alarmsysteme von i.onik: Mehr Sicherheit mit neuen Erweiterungen

Neue Zusatzfunktionen schützen Eigenheim, Ferienhaus oder Bürogebäude noch zuverlässiger vor ungebetenen Gästen / "Panikknopf" für alleinstehende Menschen
(PresseBox) (Freiburg, ) Da hätte heute selbst der Nikolaus sein Problem, ins Haus zu kommen. Denn i.onik präsentiert jetzt eine ganze Reihe neuer Module für seine WS100/200 Alarmsysteme. Damit kann die Überwachung von Gebäuden noch umfassender und für verschiedene Zwecke gestalten werden. Alle Zusatzgeräte senden ihre Signale drahtlos an die zentrale Steuereinheit, das Smart Panel, das entsprechend der individuell definierten Regeln selbstständig Alarm auslöst.

Umfassende Sicherheit durch verschiedene Funktionsweisen - Druck- und Feuchtigkeitssensoren

Für die drahtlose Überwachung von Korridoren, Treppenhäusern, Schuppen oder Hintereingängen ist der WS-103 Bewegungsmelder konstruiert. Das Gerät verfügt über eine 120° Weitwinkelerfassung, eine Batteriewarnanzeige und ein Energiesparprogramm. Der WS-102 Tür- und Fenstersensor wird per Magnet an Türen und Fenster angebracht und meldet umgehend, wenn die so gesicherten Bereiche geöffnet werden - damit arbeitet das Gerät genau wie der WS-105 Garagentorsensor, der mit seiner Bauweise optimal für große Tore ist. Einen zuverlässigen und vor allem unauffälligen Schutz vor ungebetenen Gästen gewährleistet der WS-115 Mattensensor. Hinter den klassischen Einstiegsmöglichkeiten verlegt, alarmiert dieser das Smart Panel umgehend, sobald er Druck feststellt. Die 49 x 33 cm große Matte lässt sich mit lediglich 6 Millimeter Höhe hervorragend unter Teppichen oder Fußmatten verstecken und ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Besonders interessant für Heizungskeller, Räume oder Ferienhäuser, die nicht regelmäßig aufgesucht werden, sind die neuen WS-106 Überschwemmungssensoren. Sobald sie austretende Flüssigkeiten feststellen, lösen sie über das Smart Panel die gewünschte Alarmoption, wie zum Beispiel einen automatischen Anruf auf das Handy, aus.

Einfache Bedienbarkeit durch Fernbedienung - besseres Gefühl für alleinstehende Menschen

Das i.onik Alarmsystem lässt sich jetzt durch eine Schlüsselanhänger-Fernbedienung steuern, in der eine "Panik"-Taste integriert ist. Damit wird der automatische Notrufnummernwähler WS-110 aktiviert, der je nach Einstellung Freunde, Familie, Kollegen oder Notfalldienste verständigt.

Abhängig vom individuellen Bedarf lassen sich an das i.onik-Alarmsystem beliebig viele Geräte anschließen. So ist für alle Eventualitäten die optimale Sicherheitsüberwachung gewährleistet - vom kleinen Geräteschuppen bis zum Großraumbüro.

Preise

WS-201 Fernbedienung: 12,99 Euro
WS-102 Tür-/Fenstersensor: 17,99 Euro
WS-103 Bewegungsmelder: 19,99 Euro
WS-105 Garagentorsensor: 19,99 Euro
WS-106 Überschwemmungssensor: 22,99 Euro
WS-209 Außenalarm: 34,99 Euro
WS-100 Automatische Nutrufnummernwähler: 44,99 Euro
WS-115 Mattensensor: 22,99 Euro

Kontakt

Chips and more GmbH, Computerhandelsgesellschaft
Gewerbestr. 7
D-79112 Freiburg
Social Media