cogon entwickelt eine SEPA- Mandatsverwaltung

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Im Zuge der weiteren Umsetzung der SEPA-Regularien mit Wirkung zum 1.2.2014 müssen alle Unternehmen ihre Lastschrifteinzüge rechtzeitig an die neuen Vorgaben anpassen. Bei ihrem ersten Kundenforum in Frankfurt präsentierte die cogon AG exklusiv ihren Kunden ihre Lösung zur ganzheitlichen SEPA Direct Debit (SDD) Mandatsverwaltung.

Die SDD Mandatsverwaltung der cogon AG ergänzt ab Frühjahr 2013 die mehrfach prämierte Zahlungsverkehrslösung EBsec® um wichtige Features für die Steuerung der für die SEPA-Lastschriften erforderlichen Mandate. Das Add-on ermöglicht eine zentrale Verwaltung aller Mandate im Unternehmen und schafft dadurch effektive Prozesse und Transparenz.

"Mit der SDD Mandatsverwaltung kann der gesamte Lebenszyklus von Mandaten - von Neuanlage über die Nutzung bis zum Ablauf - nahtlos dargestellt werden. Unternehmen profitieren von einem zentralen Überblick und einem hohen Automatisierungsgrad. Damit sind Unternehmen bestens auf die SEPA-Umstellung vorbereitet", sagt Mathias J. Böhm, Leitung Produktmanagement der cogon AG.

Mit der neuen Lösung erhalten Unternehmen ein optimales Werkzeug um alle Einzugsermächtigungen rechtzeitig auf die neuen Lastschriftregularien anzupassen und zentral zu verwalten. Sie ersparen sich so die aufwändige und kostenintensive Anpassung ihrer Vorsysteme.

Als Spezialist auf dem Gebiet Zahlungsverkehr steht cogon Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die SEPA-Fähigkeit des Zahlungsverkehrs und die erforderlichen Prozess- und Systemanpassungen geht.

Kontakt

cogon AG
Oldesloer Straße 63
D-22457 Hamburg
cogon AG
Public Relations
Social Media