Hendrik van Dyck wird zweiter Geschäftsführer bei adisfaction

(PresseBox) (Zürich, ) Hendrik van Dyck ist ab heute zweiter Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur adisfaction neben Daniel Hünebeck. Mit der Verstärkung an der Spitze zielt adisfaction auf die Stärkung des Profils als Full-Service-Agentur sowie die Fortsetzung des Wachstumskurses. Hendrik van Dyck war zuletzt Head of Online bei der Schlierener Mediaagentur Mediaxis.

„Dass Hendrik bei uns anheuert, hat strategische Bedeutung“, erläutert Daniel Hünebeck, Geschäftsführer der adisfaction GmbH. „Erstens zählt er zu den profilierten Online-Marketing-Spezialisten der Schweiz und hat bereits mehrfach bewiesen, dass er medienübergreifende Konzepte entwickeln und umsetzen kann. Damit stärken wir unser Profil als Full-Service-Agentur, die crossmedial denkt und handelt. Zweitens ist er als Führungspersönlichkeit in der Lage, das weitere Wachstum unseres Teams mitzugestalten. Und drittens verfügt er über ein Netzwerk zahlreicher wertvoller Kontakte.“

Hendrik van Dyck bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich Online-Marketing und eCommerce mit. Stationen seiner Karriere waren unter anderem Euronics Deutschland, Tele2 Schweiz und der Ringier Verlag. Zuletzt leitete er die Online-Abteilung der Mediaagentur Mediaxis mit Sitz in Schlieren bei Zürich.

Weitere Informationen: http://www.adisfaction.ch/...

Kontakt

adisfaction AG
Haus Meer 2
D-40667 Meerbusch
Social Media