Sanitärarmaturenindustrie unterstützt Wassersparüberlegungen des EU-Umweltkommissars

Regionale Lösungen gefragt / Effizienzlabel WELL seiner Zeit voraus
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Jüngsten Verlautbarungen des EU-Umweltkommissars Janez Potocnik zufolge sollen zum Schutz der europäischen Wasservorkommen zukünftig nur noch Armaturen in Verkehr gebracht werden dürfen, die zum Wassersparen beitragen. Der europäische Herstellerverband EUnited Valves begrüßt grundsätzlich alle Bestrebungen zum nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser. Gleichzeitig betont er aber auch die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in Europa, die einheitliche Regelungen für Europa fragwürdig erscheinen lassen.

Die Bemühungen der europäischen Sanitärarmaturenindustrie gehen bereits seit vielen Jahren in die Richtung, wasser- und energiesparende Produkte zu entwickeln. Ausdruck dieser Bestrebungen ist das vor zwei Jahren eingerichtete Effizienzlabel WELL - Water Efficiency Label, das den Verbrauchern die Möglichkeit bietet, auf einen Blick den Wasserverbrauch einer Armatur zu bewerten.

Das WELL Label fokussiert aber nicht nur auf den Wasserverbrauch, sondern auch auf energieverbrauchsrelevante Parameter wie z.B. Temperatur-management und Zeit. Außerdem erfasst es hygienische Aspekte. Der Produktbereich des Labels umfasst neben Auslaufarmaturen für Bad und Küche Duscharmaturen sowie WC- und Urinalspülsysteme. Dabei unterscheidet das Label anforderungsspezifisch zwischen Produkten für private Haushalte (Home) und für öffentliche Gebäude (Public). Anhand einer einfachen Klassifizierung - wie aus dem Bereich der weißen Ware bekannt, lässt sich die Gesamteffizienz der Armatur auf einen Blick erkennen. Mit über 20 Unternehmen sind nahezu alle namhaften europäischen Hersteller mit zahlreichen Produkten bereits WELL klassifiziert. Für den Verbraucher begründet diese Akzeptanz des Labels vor allem Vertrauen und Transparenz.

Weitere Informationen unter www.well-online.eu

Kontakt

EUnited Robotics
Lyoner Straße 18
D-60528 Frankfurt/Main
Social Media