Erster Deutscher Meistertitel in Counter-Strike: Global Offensive geht nach Linden

Gaming-Bundesliga ESL Pro Series ermittelt die nationale eSport-Elite in Counter-Strike: Global Offensive / Einweihung der neuen, 200m² großen Event-Location ESL Arena
(PresseBox) (Köln, ) Die Bundesliga für Computerspieler ESL Pro Series ermittelt an diesem Wochenende (7. bis 9. Dezember) die deutschen Meister im elektronischen Sport (eSport). Hunderte Zuschauer verfolgen die Spiele in den Disziplinen StarCraft II, League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive in der neuen, 200m² großen ESL Arena. Gestern fielen bereits die ersten Entscheidungen im Echtzeitstrategie-Spiel StarCraft II (der Österreicher Philipp "monchi" Simon holte hier den Deutschen Meistertitel), heute stand Counter-Strike: Global Offensive auf dem Programm: Team ALTERNATE besiegte im Finale die Kölner von n!faculty klar und kann als erste Mannschaft überhaupt den Deutschen Meistertitel in CS:GO bejubeln. Das Werksteam aus Linden, gespickt mit erfahrenen Profis aus der Counter-Strike: Source-Ära, freut sich zudem über ein Preisgeld von 7.500 Euro. Im Spiel um Platz 3 schaffte mousesports einen versöhnlichen Abschluss des Finaltages und verwies die Mannschaft von Gamed!de auf den vierten Platz. Die laufende ESL Pro Series Winter Season 2012 ist dotiert mit einem Preisgeld von 44.500 Euro.

Ein druckfähiges Foto des Deutschen Meisters ist erhältlich unter: www.flickr.com/...
(Bitte die Quellenangabe "Electronic Sports League" angeben)

Alle Infos zu den Finalspielen der ESL Pro Series Winter Season 2012: www.eslproseries.de

Die Platzierungen im Überblick
1. Platz: Team Alternate (7.500 Euro)
2. Platz: n!faculty (3.750 Euro)
3. Platz: mousesports (2.000 Euro)
4. Platz: Gamed!de (1.200 Euro)

ESL Pro Series
Mit einer Community von mehr als vier Millionen Mitgliedern und einem professionell organisierten Spiele- und Ligasystem mit Tausenden Ligen für jedes bekannten Genre ist die ESL die größte und bedeutendste Liga für Computerspieler in Europa. In der Königsklasse der Electronic Sports League (ESL), der Gaming-Bundesliga ESL Pro Series, qualifizieren sich nur die besten Gamer und kämpfen um die Deutsche Meisterschaft und mit rund 44.500 Euro eine der höchstdotierten Ligen im eSport. Die ESL Pro Series organisiert Veranstalter Turtle Entertainment. Das Konzept und Ablauf der ESL Pro Series ist mit dem der Fußball Bundesliga zu vergleichen. Die ESL Pro Series befindet sich in der Winter Saison 2012. Deutschlands Spieler-Elite misst sich in der mittlerweile 22. Saison in den Turnierspielen Starcraft II, Counter-Strike: Global Offensive und League of Legends. Auf den Events werden die wichtigsten Spiele live vor Publikum ausgetragen und im Internet auf ESL TV gesendet. Weitere Informationen: www.eslproseries.de

Kontakt

Turtle Entertainment GmbH
Siegburger Straße 189
D-50679 Köln
Social Media