IT-Sicherheit bleibt interdisziplinäre Herausforderung

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. zieht positive Jahresbilanz der Verbandsentwicklung; Mitgliederzahl weiter gestiegen; Vorstand im Amt bestätigt
(PresseBox) (Berlin, ) Auf seiner Jahresmitgliederversammlung 2012 in Berlin zog der Bundesverband IT-Sicherheit (TeleTrusT) eine erfolgreiche Bilanz des zurückliegenden Jahres. Mit einem Zuwachs von 40 neuen Mitgliedern, einem Ausbau der Partnerschaften im In- und Ausland und zahlreichen Aktivitäten befindet sich der Verband weiter auf Expansionskurs, sieht die Grundlage für diese Entwicklung aber auch vor allem in der Aktualität des Themas IT-Sicherheit.

Auf der TeleTrusT-Jahresmitgliederversammlung wurde der amtierende Vorstand einstimmig für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Prof. Dr. Norbert Pohlmann (Direktor des Instituts für Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule), stellvertretender Vorsitzender Dr. Rainer Baumgart (Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG). Weiterhin im Vorstand vertreten und einstimmig bestätigt sind Ammar Alkassar (CEO der Sirrix AG) und Dr. Guido von der Heidt (Siemens AG,
Corporate Information Technology).

Prof. Dr. Pohlmann bekräftigte auf der Veranstaltung: "Die wachsende Bedeutung angemessener IT-Sicherheit spiegelt sich in den Aktivitäten des Verbandes und in der Notwendigkeit gemeinsamen Handelns wider. Durch die schnelle Veränderung der IT-Konzepte, erkennbar beispielsweise an Cloud-Lösungen, der Verbreitung mobiler Geräte oder auch Smart Grids, werden innovative, adäquate und praxistaugliche IT-Sicherheitslösungen benötigt. Für die dazu notwendige interdisziplinäre Verständigung bietet TeleTrusT die richtige Plattform."

TeleTrusT ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. TeleTrusT bietet in zahlreichen Arbeits- und Projektgruppen Foren für IT-Sicherheitsexperten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. Der Verband ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA), die Public-Key-Zertifikate für sichere Mailkommunikation bereitstellt. Darüber hinaus bietet TeleTrusT die Expertenzertifizierung "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) sowie des Qualitätszeichen "IT Security made in Germany" an und ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Der Verband kooperiert in verschiedenen Projekten u.a. mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, beispielsweise im Rahmen der Task Force "IT-Sicherheit in der Wirtschaft".

Kontakt

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Chausseestraße 17
D-10115 Berlin
Dr. Holger Mühlbauer
Geschäftsführung
Geschäftsführung
Social Media