EDItion D macht fit für die Umsetzung der neuen EDIFACT-Formate

(PresseBox) (Essen, ) Die ArcMind Technologies GmbH hat eine neue Version ihres EDIFACT-Konverters vorgestellt. "EDItion D" bietet den Kunden dank neuer Technologie nicht nur eine intuitive Benutzerführung, sondern auch weitere Features, mit denen die aktuelle und zukünftige EDIFACT-Energiemarktkommunikation noch einfacher wird. Die verbesserte Performance ermöglicht ein bis zu 15-mal schnelleres Konvertieren großer Dateien (bis zu 10 MB) als zuvor. Templates mit erweitertem Funktionsumfang sorgen für eine optimierte Nachrichtenerstellung. Die neu integrierte arc.xml-Konvertierung unterstützt die Bearbeitung mehrdimensionaler EDIFACT-Nachrichten.

Das neue Produkt ist bereits für das neue Nachrichtenformat UTILMD 5.0 gerüstet, das am 1. April 2013 eingeführt wird. Die Einführung des neuen Formats bedeutet erstmals seit Jahren einen größeren technologischen Umbruch. So wird zum ersten Mal seit Einführung der GPKE-Prozesse die grundlegende EDIFACT-Syntax der UTILMD-Nachricht von Version 04B auf die UN-Syntax 11A angehoben. Ebenso sind vom Gesetzgeber ab UTILMD 5.0 fachliche Gruppierungen der Segmentgruppe-8 innerhalb einer Nachricht vorgesehen, so dass die Grenzen zwischen den einzelnen Prozessen wie GPKE, GeLi, MaBiS und WiM zukünftig an anderen Merkmalen als den bisherigen UTILMD-Versionen festgemacht werden.

Dank offener Architektur können in EDItion D jederzeit Funktionalitäten wie zum Beispiel eine Fristenüberwachung oder Reporting integriert werden. Durch verschiedene Import- und Export-Schnittstellen ist eine vollständige Integration in Inhouse-Backend-Systeme möglich. Der EDIFACT-Konverter EDItion D ist als Desktop-Applikation bei der ArcMind Technologies GmbH oder unter www.arcmind.com als Testversion erhältlich.

Kontakt

ArcMind Technologies GmbH
Am Handwerkerpark 5
D-45309 Essen
Sabine Bühlbecker
Kommunikation und Marketing
Gerhard Großjohann
EtaMEDIA Energiekommunikation
Fachpressearbeit
Social Media