Garmin in den S&P 500 aufgenommen

(PresseBox) (Garching (bei München), ) Garmin, Weltmarktführer im Bereich GPS-Navigation wird in den S&P (Standard & Poors) 500 aufgenommen und dort ab Dienstag den 11. Dezember 2012 nach Handelsschluss gelistet.

Nach der Verleihung des "Economist Group Innovation Award for Consumer Products" Anfang Dezember ist die Aufnahme in den S&P 500 die zweite Bestätigung der wirtschaftlichen Relevanz des Unternehmens innerhalb kurzer Zeit.

"Der S&P 500 Index ist weithin als Leitindikator für den amerikanischen Aktienmarkt anerkannt und wir sind sehr stolz, neben einigen der bekanntesten und langlebigsten Marken der Welt gelistet zu werden", sagt Dr. Min Kao, Gründer und CEO von Garmin.

"Dies ist eine großartige Würdigung unseres Unternehmens und unserer Bemühungen um ein dauerhaftes und nachhaltiges Wachstum. Wir möchten unseren Partnern dafür danken, dass sie uns geholfen haben, diesen Meilenstein zu erreichen."

Der S&P 500 Index versammelt 500 umsatzstarke Unternehmen aus führenden Industriezweigen. Er wird von vielen Investoren als Orientierungswert genutzt und spiegelt als wichtiges Anzeigeinstrument, die allgemeine Lage auf dem US-amerikanischen Aktienmarkt. Garmin wird auf den S&P 500 GICS Consumer Electronics Sub-Industry Index gesetzt.

Seit seiner Gründung 1989 hat Garmin über 100 Millionen, meist mit GPS ausgestattete, Produkte ausgeliefert - mit Abstand mehr als jeder andere Navigationsanbieter. Garmin bietet eine breite Auswahl an Produkten in den Bereichen Automotive, Luftfahrt, Marine und Wassersport, Fitness und Outdoor an. In jedem dieser Marktbereiche nimmt das Unternehmen eine führende Stellung ein.

Kontakt

Garmin Deutschland GmbH
Parkring 35
D-85748 Garching (bei München)
Social Media