104.6 RTL und Wall AG machen Weihnachtsgrüße der Radiohörer zum Stadtgespräch

20 digitale City Light Boards in Berlin verwandeln sich in überdimensionale digitale Grußkarten
104.6 RTL und Wall AG machen Weihnachtsgrüße der Radiohörer zum Stadtgespräch (PresseBox) (Berlin, ) Grüßen und gegrüßt werden - auf besondere Art: 104.6 RTL, Berlins Hit-Radio, und der Außenwerber Wall machen es möglich und präsentieren die Weihnachts- und Neujahrsgrüße der Radiohörer auf digitalen City Light Boards der Wall AG in Berlin. 104.6 RTL ruft seine Hörer täglich zu Weihnachts- und Neujahrsgrüßen auf: Anstelle der traditionellen Weihnachtskarten an Familie und Freunde können die Hörer ihre persönlichen Grußbotschaften auf www.104.6rtl.com hinterlassen. Überbracht werden die individuellen Grüße dann ab heute durch eine stadtweite Ausstrahlung auf 20 digitalen City Light Boards der Wall AG. Dank der Weihnachts- und Neujahrsgrüße der Berliner verwandeln sich die 9m2-LED-Bildschirme der Wall-Werbeträger in überdimensionale digitale Grußkarten im Berliner Stadtbild. Die gemeinsame Aktion von 104.6 RTL und der Wall AG läuft bis Ende des Jahres.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL Radio Center Berlin: "Ich freue mich sehr darüber, dass wir es zusammen mit der Wall AG unseren Hörern ermöglichen können, einen so ungewöhnlichen, individuellen und in ganz Berlin nicht übersehbaren Weihnachtsgruß zu übermitteln. Das ist ein tolles crossmediales Konzept und ich bin schon gespannt auf die ersten Grüße."

Andreas Knorr, Leiter Marketing der Wall AG: "Unsere digitalen Werbeträger im Straßenland überzeugen durch ein hohes Kreativpotenzial. Botschaften können zeitlich und räumlich flexibel gesteuert werden. Wir sind gespannt auf die Vielfalt der eingesandten Grußbotschaften und freuen uns umso mehr über diese interaktive Kampagne mit 104.6 RTL, die auf die Stärken unseres Mediums setzt."

Seit August 2011 steht in Berlin das erste Netz von 20 digitalen Werbeträgern im öffentlichen Straßenland bereit. Die digitalen City Light Boards (DCLB) der Wall AG sind eine Weiterentwicklung der analogen City Light Boards. Die Werbeträger präsentieren sich im 18/1-Format auf einem 9m2 LED-Bildschirm, der für eine optimale Darstellung der digitalen Plakate im Straßenland sorgt. Alle Standorte befinden sich an Hauptverkehrsachsen in Berlin, zum Beispiel am Kaiserdamm, am Jakob-Kaiser-Platz, in der Nähe des Kurfürstendamms und rund um das Messegelände.

Key-Facts für den Wall-Konzern:
  • Internationaler Stadtmöblierer und Außenwerber in Deutschland und der Türkei
  • Teil des internationalen Konzerns JCDecaux, der Nummer 1 der Außenwerbung weltweit
  • Innovative Stadtmöbel in höchster Designqualität mit mehr als 28 verschiedenen Designlinien
  • Maßgeschneiderte Lösungen durch eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum
  • Höchstes Qualitätsniveau durch eigene Produktion, Wartung und Reinigung
  • Intelligente Außenwerbung an mehr als 92.700 leistungsstarken Werbeflächen, darunter 6.616 Flächen an Transportmitteln, wie Tram, Bus, U-Bahn und LKW
  • Nationale Vermarktungskompetenz durch den Vertriebsbereich WallDecaux Premium Outdoor Sales mit fünf regionalen Verkaufsbüros in Deutschland
  • Größter Anbieter in Deutschland für das Format City Light Poster (CLP)
  • Vermarktungsportfolio in Deutschland: analoge und digitale Werbeflächen in rund 60 Städten, AirportNet, ShoppingNet, Leipziger Hauptbahnhof, Berlinale, Smartphone-App U snap, bluespot, LKW-Werbemedium RollAd sowie Transportmedien in Berlin, inkl. aller U-Bahn-Stationen
  • Mitarbeiter: 1.063, Stand: 30.09.2012
Pressekontakt:

Wall AG
Frauke Bank
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 / 33 8 99-381
E-Mail: frauke.bank@wall.de
www.wall.de

104.6 RTL
Sabrina Rabow
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 / 884 84 252
E-Mail: sabrina.rabow@radiocenterberlin.de
www.104.6rtl.com

Kontakt

Wall Aktiengesellschaft
Friedrichstraße 118
D-10117 Berlin

Bilder

Social Media