Das Jahr 2012 für Scania Deutschland

(PresseBox) (Koblenz, ) Kundenindividuelle Transportlösungen für unterschiedliche Produktapplikationen, der Fahrerwettbewerb Young European Truck Driver, aber auch eine spürbare Kaufzurückhaltung unserer Kunden seit dem Sommer haben für Scania Deutschland das Geschäftsjahr 2012 bestimmt. Mit dem Messeauftritt auf der IFAT ENTSORGA wurden zahlreiche Lösungen für Kommunalfahrzeuge präsentiert. Auf der IAA hat Scania nicht nur weitere Euro-6-Motoren vorgestellt, sondern auch gezeigt, was der modulare Baukasten möglich macht, um kundenspezifische Transportlösungen zu realisieren: vom Scania Rent-Fahrzeug mit 3-Seiten-Kipper für den Off-Road-Einsatz über ein Verteilerverkehrsfahrzeug mit Frischdienstkoffer bis hin zum Kurzholz-V8 mit Heckkran. Insgesamt ist der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland weniger zurück gegangen als man dies Anfang des Jahres erwartet hatte.

"Vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen Situation in Europa ist es momentan schwierig, einen konkreten Ausblick zu geben", fasst Alexander Vlaskamp, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich, die aktuelle Marktsituation zusammen. "Zurzeit fahren wir auf Sicht und haben Kundenzufriedenheit und Effizienz im Blick. Wir setzen auf kurzfristige Flexibilität, ohne das langfristige Wachstum aus dem Fokus zu verlieren. Weltweit möchte Scania beim nächsten Konjunkturhoch 150.000 Fahrzeuge und 15.000 Motoren verkaufen. Der Konzern wird sich in neuen Segmenten positionieren und Services und Dienstleistungen weiterentwickeln. Scania Deutschland Österreich wird seinen Beitrag zum weltweiten Wachstum von Scania leisten."

Markt in Deutschland

"Die gute Nachricht zur aktuellen Marktsituation ist die, dass der Lkw-Gesamtmarkt in Deutschland weniger zurückgegangen ist, als zu Beginn des Jahres 2012 vermutet wurde. Lag er per 31.12.2011 bei 60.818 Neuzulassungen, wird er dieses Jahr vermutlich zwischen 7 und 9 Prozent darunter liegen", so Alexander Vlaskamp. "Wir verstärken unser Engagement in den Segmenten Kommunal-, Feuerwehr-, Bau- und Holztransportfahrzeuge und haben außerdem das Leistungsspektrum im Werkstattbereich erweitert. Wir bieten verstärkt Vehicle Related Services (VRS) an, wie Trailerservice, Reifenservice und Unfallreparaturen, damit unsere Kunden alles aus einer Hand erhalten. Auch Arbeiten an Fremdmarken gehören zu unserem Werkstattportfolio."

Fahrzeugbestand

Der Gesamtbestand an Lkw über 16 Tonnen in Deutschland lag per 1.1.2012 bei 405.247 Fahrzeugen. 392.153 Lkw-Einheiten waren es per 1.1.2011. Dies macht ein Plus von 13.094 Einheiten gegenüber dem Vorjahr (+ 3,3 Prozent).

Der Bestand an Scania Lkw in Deutschland beläuft sich per 1.1.2012 auf 28.507 Einheiten im Vergleich zu 27.015 Einheiten per 1.1.2011. Das macht 1.492 Einheiten mehr bzw. ein deutliches Plus von 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Lkw-Gesamtmarkt 2012

51.697 Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen ab 16 Tonnen wurden per 30.11.2012 in Deutschland registriert, im Vergleich zu 56.210 Neuzulassungen im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ergibt ein Minus von 4.513 Zulassungen bzw. ein Minus von 8 Prozent.

Scania Lkw-Zulassungen 2012

Die Neuzulassungen für Scania Deutschland lagen per 30.11.2012 bei 4.543 Fahrzeugen (4.965 Neuzulassungen waren es per 30.11.2011). Das sind 422 Neuzulassungen weniger im Vergleich zum 30.11.2011 (- 8 Prozent) und entspricht dem Rückgang des Lkw-Gesamtmarktes. Der Marktanteil von Scania Deutschland lag per 30.11.2012 mit 8,8 Prozent auf dem gleichen Niveau wie per 30.11. des Vorjahres (8,8 Prozent).

Scania Dienstleistungen

- Scania Fleet Management Dienste


Das Scania Fleet Management ist eine Kombination aus GPS-Positionierung, einer Erfassungs- und Kommunikationseinheit mit SIM-Karte an Bord der Fahrzeuge (Scania Communicator), einem Kommunikationsabonnement sowie einem internetbasierten Portal für den Kunden.

Auf dieser Basis nutzt das Scania Fleet Management zahlreiche Informationen aus den Lkw, um die Leistung der Fahrzeuge zu kontrollieren und die Wirtschaftlichkeit des eigenen Unternehmens zu optimieren. Das System eignet sich sowohl für reine Scania Flotten als auch für gemischte Flotten. Seit Mitte 2011 gehört der Scania Communicator zur Serienausstattung und bietet die wichtigsten Funktionen, um Fahrer- und Fahrzeugdaten aus der Bordelektronik des Fahrzeugs abzurufen. Immer mehr Kunden entscheiden sich für dieses effiziente Instrument: 4.300 aktivierte Scania Fleet Management-Verträge verzeichnet Scania Deutschland seit Einführung der Standardisierung bis Ende November 2012. Die Dienstleistungen reichen vom einfachen Monitoring Report und bis hin zu den Scania DigiTacho Services.

Der Monitoring Report bietet Kunden einen kostenlosen Einstieg in die Scania Fleet Management-Leistungen. Er ist kostenlos für die ersten zwölf Monate oder für die Dauer der Vertragslaufzeit eines Reparatur- und Wartungsvertrages (R & W-Vertrag), eines Antriebsstrang-Reparatur-Vertrages oder eines Wartungsvertrages - max. vier Jahre.

Dieser Bericht wird automatisch wöchentlich, monatlich und jährlich an den Kunden per E-Mail versendet und enthält alle wichtigen Fahrzeugdaten. Diese Daten, zu denen auch immer Angaben zu den CO2-Emissionen des Fahrzeugs gehören, werden dem Unternehmer auf verschiedene Art und Weise bereitgestellt und angezeigt.

Die Ergebnisse werden beim Analyse und Control Paket in einer leicht zu verstehenden Ampeldarstellung (rot, gelb, grün) über das Scania Fleet Management Portal übermittelt. So kann man in kürzester Zeit sehen, ob und welche Maßnahmen umzusetzen sind, um die Effizienz der Fahrzeuge zu erhöhen. Neu ist die Anzeige der Lenk- und Ruhezeiten in der Ortungsfunktion des Control Paketes. Die Ortungsfunktion steht Smartphone- und Tablet-PC-Anwendern auch über eine kostenlose App zur Verfügung.

Ein klarer Trend bei den Fleet Management Diensten ist die Nutzung der Scania DigiTacho Services, für die sich immer mehr Kunden entscheiden. Diese Dienstleistung bietet einfache Downloads von Fahrerkarte und Massenspeicher ohne Wartezeiten, eine sichere Archivierung der Daten sowie vielfältige Analysemöglichkeiten und ein einfaches Bedienen des Systems. Der Kunde hat jederzeit Zugriff auf die Aktivitätenberichte für Fahrer und Fahrzeuge sowie auf die herunter geladenen Dateien.

Der Downloadprozess, der Zugang zum Scania DigiTacho Portal, die Aktivitätenberichte und die Archivierung auf dem Scania Server erfüllen alle EU-Standards in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz.

- "Ecolution by Scania"

Das Scania Konzept "Ecolution by Scania" setzt bei einem Transportunternehmen auf verschiedenen Ebenen an, um erfolgreich Kraftstoff zu sparen, Kosten und CO2- Emissionen zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. "Ecolution by Scania" basiert auf vier Bausteinen: der CO2-optimierten Fahrzeugspezifikation, dem Scania Fahrtraining, dem Scania Fahrtraining Kontrakt und der Eco-Wartung. Scania verknüpft diese Weise grüne Produkte mit grünen Dienstleistungen und bietet seinen Kunden ein zukunftsweisendes Geschäftskonzept, um den CO2-Fußabdruck zu minimieren und zugleich die Profitabilität des Unternehmens zu steigern.

- Scania Fahrer Akademie

Die Scania Fahrer Akademie bietet unterschiedliche Dienstleistungen an, die für Fahrer, Fuhrparkleiter und -trainer sowie für Fahrlehrer konzipiert sind. Dazu zählen: Scania Fahrtraining, Scania Fahrerinformation, Scania Fahrsicherheitstraining, Scania Fahrerausbildung CE/DE, Scania Fahrerweiterbildung BKrFQG, Scania Prevent sowie der Scania Fahrerwettbewerb Young European Truck Driver. Die Scania Fahrer Akademie entspricht mit ihrer eigenen Fahrschule, anerkannten Ausbildungsstätten und einer Vielzahl an Trainings und Seminaren allen Anforderungen des Berufskraftfahrer- Qualifikationsgesetzes.

Fahrlehrerweiterbildung und Fahrlehrerkongress

Scania hat in diesem Jahr sein Engagement für die Zielgruppe der Fahrlehrer intensiviert.

Gemeinsam mit dem Fahrlehrerverband Rheinland hat die Scania Fahrer Akademie in diesem Jahr eine Fahrlehrerfortbildung gemäß § 33a Abs. 1 FahrlG organisiert. Außerdem war Scania erstmals beim diesjährigen Fahrlehrerkongress in Berlin vertreten und hat sich mit einem Scania Fahrschulfahrzeug mit Euro-6-Motor präsentiert. Auch die Themen Ausund Weiterbildung standen im Mittelpunkt der Scania Präsentation.

Die Scania Fahrerweiterbildung BKrFQG beinhaltet alle gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungsmodule gemäß des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes und wird bundesweit an über 50 registrierten Schulungsstandorten durchgeführt. Die Teilnehmerzahl der Scania Fahrerweiterbildung BKrFQG liegt mit ca. 3.100 Teilnehmern bis zum Jahresende auf Vorjahresniveau. Die Scania Fahrer Akademie hat sich für den erwarteten Nachfrageanstieg aufgestellt, der derzeit aber auf sich warten lässt.

Scania Fahrerwettbewerb

2012 hat Scania zur 5. Auflage des Young European Truck Driver (YETD) eingeladen. Der Fahrerwettbewerb hat nicht nur in 24 Ländern Europas stattgefunden, sondern in 15 weiteren Ländern der Erde. Weltweit haben sich 70.000 Lkw- und Busfahrer für die Scania Fahrerwettbewerbe angemeldet. Europaweit waren es 17.000 junge Lkw-Fahrer, in Deutschland hatten sich ca. 1.500 Bewerber beworben. Der deutsche Gesamtsieger und Teilnehmer am Europafinale, Thomas Fensel, erzielte bei Scania in Södertälje/Schweden den 6. Platz. Gewonnen hat Gabriel Warde aus Irland. Dmitrey Semenov aus Russland kam auf den zweiten Platz, Dritter wurde der Franzose Stephen Lacombe.

Das öffentliche Interesse an dem Europafinale war so groß wie nie zuvor. 11.000 Zuschauer verfolgten es live vor Ort, 5.200 als Webcast live im Internet. Danach wurde der Webcast von mehr als 25.000 Zuschauern angeklickt. Etwa 2.000 schauten sich den Webcast via Smartphone oder Tablet an. Die Scania Gruppe auf Facebook umfasste etwa 400.000 Menschen, von denen viele während der Veranstaltung Teilnehmern das Beste wünschten. Über 65 internationale Pressevertreter haben den YETD am Scania Stammsitz in Södertälje live verfolgt.

- Scania Rent Truck & Trailer

Mit dem Vermietservice Scania Rent Truck & Trailer bietet Scania Deutschland seinen Kunden flexible Lösungen mit fest kalkulierbaren Kosten ohne Risiko an. Der Vermietfuhrpark umfasst derzeit 1.200 ziehende Einheiten, 200 Auflieger und 100 Baufahrzeuge.

Alle Scania Rent-Fahrzeuge sind mit dem Scania Fleet Management und dem Communicator ausgerüstet. Ab einer Anmietung von mindestens drei Monaten hat der Kunde die Möglichkeit, den Monitoring Report zu beziehen. Seine Fahrzeugwerte, wie z. B. Laufleistung, Kraftstoffverbrauch und Veränderungen zur Vorwoche, werden ihm zugesendet. Er kann dem Bericht auch entnehmen, wie der Fahrer mit dem Fahrzeug umgeht und fährt.

Scania arbeitet ausschließlich mit seinem eigenen Vermietservice Scania Rent und nicht mit Fremdanbietern. Kooperationspartner bei der Trailervermietung ist Schmitz Cargobull.

- Scania Werkstattservice

Das tägliche Geschäft mit den bewährten Werkstattservices verzeichnet nach wie vor eine hohe Kundennachfrage. 90 Prozent aller neu verkauften Scania Lkw sind mit einem Antriebsstrang-Reparatur-Vertrag verkauft worden, 81 Prozent waren es im gleichen Zeitraum des Vorjahres. 52 Prozent wurden mit einem R & W-Vertrag (Reparatur- und Wartungsvertrag) abgeschlossen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es knapp 60 Prozent. "Dies zeigt, dass Kunden kalkulierbare Kosten bei Ihren Werkstattverträgen schätzen", so Mikael Lundqvist, Direktor Strategie, Kommunikation und Marketing Scania Deutschland Österreich.

- Scania Finanzdienstleistungen

Etwa jedes zweite neu zugelassene Scania Fahrzeug wurde, wie im Vorjahr, mit einem Scania Finance-Vertrag abgeschlossen. Zahlreiche Kunden entschieden sich außerdem für eine Versicherung. So ist z. B. bis einschließlich November 2012 bei rund 40 Prozent aller Fahrzeuge, die von der Scania Finance Deutschland finanziert wurden, von Kunden eine GAP-Deckung abgeschlossen worden - 2011 waren es 31 Prozent.

Bisher wurden Versicherungsprodukte speziell für jene Fahrzeuge angeboten, die über die Scania Finance Deutschland finanziert werden. Seit dem 1. September 2012 ist es möglich, für alle von Scania verkauften Fahrzeuge eine Kfz-Versicherung anzubieten.

Darüber hinaus ist auch die Versicherung des bereits bestehenden Lkw-Fuhrparks möglich. Über die Scania Versicherungsvermittlung GmbH (SVV), die als Makler registriert ist, besteht zur Abrundung der Produktpalette die Möglichkeit, in Einzelfällen individuelle Lösungen für die Versicherung von Flottenkunden anzubieten.

- Scania Servicenetz

Nach rund 16 Millionen Euro Investitionen in das deutsche Servicenetz im Jahr 2011, folgten 2012 weitere Investitionen. Ende Februar 2012 wurde die neue Werkstatt Scania Kassel/Lohfelden eingeweiht, Scania Fulda/Eichenzell hat im Herbst 2012 sein Gelände um 3.000 Quadratmeter erweitert und in der Werkstatt eine vierte Arbeits- und Prüfbühne gebaut. Anfang 2013 eröffnet die neue Werkstatt Scania Bielefeld für die Region Ostwestfalen- Lippe. Zum Jahresende 2012 wird das Händler- und Servicenetz der deutschen Scania Organisation aus 19 Händlern und 149 Servicestützpunkten bestehen. Mehr als 1.000 Scania Servicestützpunkte stehen den Kunden europaweit zur Verfügung.

Auszeichnungen für Scania Euro 6 und Scania CCAP

- Green Truck Award 2012:
Im Mai 2012 wurde der Scania R 480 Euro 6 als das umweltfreundlichstes Nutzfahrzeug in der Klasse der schweren Sattelzugmaschinen ausgezeichnet und von den Fachmagazinen Verkehrsrundschau und Trucker zum "Green Truck 2012" gewählt.

Ausschlaggebend für die Bewertung der Umweltfreundlichkeit waren in erster Linie die Kraftstoffverbräuche und die damit verbundenen Kohlendioxid-Emissionen der beurteilten Fahrzeuge. Berücksichtigt wurden auch die Euro-6-Schadstoffklasse sowie Faktoren wie die maximale Nutzlast. Basis für die Wirtschaftlichkeits- und Umweltbewertung "Green Truck" waren die umfangreichen Fahrzeugtests beider Fachzeitschriften.

- KS Energie- und Umweltpreis: Die vorausschauende Geschwindigkeitsregelanlage von Scania, "Scania Cruise Control with Active Prediction" (Scania CCAP) erhielt seit ihrer Einführung im Dezember 2011 zwei hochkarätige Branchen-Auszeichnungen. Den Anfang machte am 29. Juni 2012 der traditionsreiche Energie- und Umweltpreis des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS). Scania Cruise Control mit Active Prediction sei zwar für den Straßengüterverkehr entwickelt worden, mittelfristig aber auch durchaus für den Einsatz im Pkw geeignet. Die Neuheit sei ein eindrucksvoller Beitrag zum sparsameren Umgang mit der Ressource Mineralöl und zum Schutz der Umwelt.

- ÖkoGlobe: Ende Oktober sicherte sich "Scania Cruise Control with Active Prediction" eine weitere Auszeichnung - den dritten Platz bei der diesjährigen Verleihung des ÖkoGlobe, dem ersten internationalen Umweltpreis für die Mobilitätsindustrie, vergeben durch die DEVK Versicherungen, den TÜV Rheinland, den Finanzen Verlag sowie Artinvestor in Zusammenarbeit mit dem ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen.

Kontakt

SCANIA DEUTSCHLAND GmbH
August-Horch-Str. 10
D-56070 Koblenz
Social Media