Siemens Enterprise Communications und AirWatch vereinfachen Enterprise Mobility für Anwender und IT-Verantwortliche

Trend zu Bring Your Own Device (BYOD) verstärkt Bedarf nach einfachen und sicheren UC-Applikationen auf verschiedenen Geräten
(PresseBox) (München, ) Siemens Enterprise Communications und AirWatch, der Anbieter von Mobility Management-Lösungen, kündigen eine Partnerschaft zur gegenseitigen Empfehlung ihrer Lösungen an. Mobile Unified Communications- und Managed Mobility-Lösungen erleichtern in Kombination den täglichen Geschäftsablauf. Dies entspricht dem Bedarf, den der anhaltende BYOD-Trend in Unternehmen auslöst. AirWatch stellt umfassende Lösungen für mobile Sicherheit und die Verwaltung von Geräten und Anwendungen her. Die AirWatch-Produkte werden in Verbindung mit den innovativen Lösungen von Siemens Enterprise Communications für mobile Unified Communications (UC) und Web Collaboration über ein Empfehlungsprogramm bereitgestellt.

Mit dem mobilen Software-Client der UC-Anwendung OpenScape Mobile und der Webkonferenz-Lösung OpenScape Web Collaboration von Siemens Enterprise Communications arbeiten Teams effizienter und steigern damit die Produktivität. Gemeinsam mit den Lösungen von AirWatch können Firmen diese mobilen UC-Anwendungen wesentlich einfacher verwalten und den permanenten Support sicherstellen. Besonders anwenderfreundlich ist dabei, dass hier nur eine Bedienoberfläche für eine Vielzahl von Geräten und unterschiedlichen mobilen Betriebssystemen zum Einsatz kommt.

"Mobilität ist ein Kernelement der Unternehmenskommunikation. Der Trend zu BYOD verlangt es heutzutage von IT-Verantwortlichen, Unternehmensanwendungen von vielen verschiedenen Consumer-Endgeräten zu verwalten und zu unterstützen", sagt Chris Hummel, Chief Commercial Officer bei Siemens Enterprise Communications. "Durch die Partnerschaft mit AirWatch können wir unseren Kunden ein bewährtes Produkt anbieten, mit der sie ihre mobilen OpenScape-Lösungen im Griff haben."

"Durch die Zusammenarbeit mit Siemens Enterprise Communications können wir Unternehmen ein sicheres Tool für die Verwaltung von mobilen Endgeräten und Anwendungen bieten, das in eine hochklassige UC-Plattform integriert ist", sagt John Marshall, CEO von AirWatch. "So können Unternehmen den Zugang zu geschützten Daten auch von den privaten Endgeräten der Mitarbeiter aus problemlos handhaben."

Über AirWatch

AirWatch ist Weltmarktführer in der mobilen Sicherheit und bei der Verwaltung von mobilen Geräten (MDM). Mit 900 Mitarbeitern verfügt das Unternehmen über mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie jedes andere Unternehmen im Bereich MDM. Ohne Fremdkapital finanziert sich AirWatch hauptsächlich über den Cash Flow. Die Zahl der Geräte, die über AirWatch verwaltet werden, liegt daher beim Vier- bis Fünffachen anderer MDM-Anbieter. Aufgrund des größten Kundenkreises sowie des größten Forschungs- und Entwicklungsteams der Branche kann AirWatch die umfangreichste Funktionsvielfalt zum günstigsten Preis anbieten. Die beiden oben genannten Punkte und die hochverfügbare Architektur sorgen dafür, dass nahezu jedes Projekt, bei dem mehr als 20.000 mobile Geräte im Einsatz sind, mit AirWatch durchgeführt wird. Beispiele für die Marktführerschaft sind die drei größten Fortune 500 Unternehmen und acht der zehn größten Einzelhandelsunternehmen in den USA. Weitere Informationen über AirWatch gibt es unter www.air-watch.com

Follow us

Auf Facebook: http://www.facebook.com/...
Auf Twitter: https://twitter.com/...
Auf LinkedIn: http://www.linkedin.com/...
Auf Xing: https://www.xing.com/...
Auf Slideshare: http://de.slideshare.net/...
Bei YouTube: http://www.youtube.com/...
Auf Flickr: http://www.flickr.com/...

AirWatch bei Twitter: https://twitter.com/...
AirWatch bei LinkedIn: http://www.linkedin.com/...
AirWatch bei YouTube: http://www.youtube.com/...
AirWatch bei Google+: https://plus.google.com/...

Siemens Enterprise Communications & Co. KG ist ein Markenlizenznehmer der Siemens AG.

HiPath, OpenOffice, OpenScape und OpenStage sind eingetragene Marken der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG oder verbundener Unternehmen. Alle anderen Firmen-, Marken-, Produkt- und Service-Namen sind unter Umständen Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen des Managements von Siemens Enterprise Communications beruhen. Die Begriffe "davon ausgehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "sollten" und "voraussagen" werden zur Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen gebraucht. Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuelle Einschätzung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von den Vorhersagen unterscheiden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen, Schwankungen von Devisenkursen und Zinssätzen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz für neue Produkte oder Dienstleistungen, sowie Veränderungen der Geschäftsstrategie. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den hier prognostizierten abweichen. Siemens Enterprise Communications hat keine Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt

Unify Software and Solutions GmbH & Co. KG
Mies-van-der-Rohe-Strasse 6
D-80807 München
Social Media