Neue Multi-Device-Entwicklerplattform für C++ von Embarcadero

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Embarcadero Technologies, ein führender Anbieter von Software zum Entwickeln von Anwendungen und Datenbanken, bietet Entwicklern mit C++Builder XE3 eine neue Plattform für die Multi-Device-Entwicklung. C++Builder XE3 hat eine gänzlich neue, auf Multi-Target ausgelegte, native Compiler-Architektur. Sie erweitert Embarcaderos umfangreiches C++-Angebot für Entwickler, ISVs und Unternehmen, die leistungsfähige Anwendungen für unterschiedliche Endgeräte erstellen wollen. Die neue Version unterstützt nativ Windows und PCs mit Windows 8 und Mac OS X sowie Intel-basierte mobile Geräte. Die einheitlich entwickelte Codebasis kann für alle genannten Plattformen und Endgeräte angepasst werden. Die Unterstützung für iOS und Android (auf Basis von ARM-CPUs) wird im Jahr 2013 erwartet.

Der neue C++Builder XE3 bringt auch einen vollwertigen 64-bit-Compiler und ein VCL-Update für bestehende C++Builder-Kunden mit. So lassen sich Millionen von vorhandenen Windows-Anwendungen rasch 64-bit-fähig machen. Die neue Compiler-Architektur bietet darüber hinaus einen der besten C++11-Sprachstandards und hervorragende Library-Kompatibilität.

Entwickler profitieren unter anderem von folgenden Funktionen:

- Mit nur einem Entwicklungsvorgang nativ für verschiedenste Geräte entwickeln: Dank der Multi-Device-Architektur von C++Builder können Entwicklerteams Anwendungen für noch mehr Geräte, Betriebssysteme und Formfaktoren erschaffen, ohne mehr Zeit aufzuwenden oder mehr Kosten zu produzieren. Grund hierfür ist die einheitliche Codebasis.

- Beschleunigtes Entwickeln mit Agile C++: Entwickler können mit Hilfe der standardmäßigen C++-Extensions von Embarcadero das Erschaffen von C++-Anwendungen beschleunigen und vereinfachen. Die Vorgängesind dank agiler Techniken wie Rapid Prototyping oder Visual Development bis zu fünfmal schneller als herkömmliche Entwicklungsprozesse.

- Ganz neue Stufen der Unterstützung und Kompatibilität von C/C++-Standards: Entwickler können den zu Clang 3.1 kompatiblen Compiler mit den jüngsten C++-Sprachfunktionen und -Libraries genauso verwenden, wie sie Legacy Sourcecode integrieren können, um bestehende und neue Standards wie C++11 aufzugreifen.

- Profitieren von Tempo, Kraft und Leistungsfähigkeit von 64-bit: Die 64-bit-Compiler-Architektur von C++Builder erzeugt Anwendungen, die mit mehr Speicher und mehr Daten umgehen und direkt auf 64-bit-APIs, Gerätetreiber und Systemdienste zugreifen können. Entwickler können so schnellere, leistungsfähigere und umfangreichere Anwendungen erschaffen.

- Erschaffen von optisch überzeugenden Anwendungen: Erstellen von Anwendungen im Stil der UI von Windows 8 für den Desktop übereine weite Reihe von Windows-Versionen hinweg (Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8). Unterstützung für Retina Display unter Mac OS X sorgt für optisch ansprechende Mac-Apps und automatischen HiDPI-Display-Support.

C++ rockt auch noch nach drei Jahrzehnten

Seit mehr als 30 Jahren ist C++ der gemeinsame Standard auf verschiedensten Betriebssystemen - und es bleibt auch weiterhin die Sprache der Wahl für Entwickler. Der Großteil der führenden kommerziellen Client- und Serversoftware ist in C++ geschrieben. Dazu gehören Microsoft Word, Adobe Photoshop, Google Chrome, Firefox, Mac OS X, iOS, die Oracle-Datenbank, Microsoft SQL Server oder MySQL. Führende Web-Unternehmen wie Facebook, PayPal oder Amazon setzen ebenfalls auf C++. Dass heute wieder verstärkt Wert gelegt wird auf die Nutzererfahrung und dass C++ von jedem namhaften Betriebssystem- und Softwarehersteller eingesetzt wird, unterstreicht die Relevanz dieser Programmiersprache.

Die C++Builder-Produktgeschichte von Embarcadero reicht mehr als 15 Jahre zurück. Damals erschuf eine Gruppe von Entwicklern bei Borland die erste C++Builder-Entwicklungsumgebung. Sie vereinte den bekannten C++-Compiler von Borland mit einer Funktion zum Rapid Application Development. Der neue C++Builder stammt von Embarcadero. Er ist immer noch marktführend, in dem er nach wie vor eine vertrauenswürdige Lösung ist, die Qualität, Entwicklungszeit und Total Cost of Ownership bei C++-Entwicklungen verbessert. Anders als andere C++-Werkzeuge bietet der C++Builder eine ausgewogene Mischung aus agilem Entwickeln, Standards, Compliance und der Fähigkeit, diverse Endgeräte gleichzeitig anzusprechen - auf einer einheitlichen Codebasis.

Verfügbarkeit

C++Builder XE3 ist ab sofort online, direkt bei Embarcadero und bei Partnern verfügbar. Unter http://www.embarcadero.com/... finden sich weitere Informationen.

Kontakt

Embarcadero GmbH
Südlicher Ringstraße 175
D-63225 Langen
Social Media