D&B-Studie Schweiz: Firmenpleiten steigen um sechs Prozent

Konkurse und Gründungen per November 2012
(PresseBox) (Urdorf, ) Von Januar bis November 2012 gingen in der Schweiz 6'308 Firmen in Konkurs. Die Insolvenzen stiegen im Vergleich zur Vorjahresperiode um sechs Prozent auf 4'139 Fälle. Im Tessin nahmen die Insolvenzen deutlich ab (-11%). Im Espace Mittelland sowie in der Zentralschweiz blieb die Zahl der zahlungsunfähigen Firmen auf Vorjahresniveau. Einen leichten Anstieg gab es in der Ostschweiz (+2%), in der Nordwestschweiz (+3%) sowie in Zürich (+5%). Massiv mehr Insolvenzen verzeichnete hingegen die Genferseeregion (+24%). Während die Insolvenzen zunahmen, stagnierten die Neugründungen. Gesamtschweizerisch wurden in den ersten elf Monaten des laufenden Jahres 35'525 Unternehmen neu ins Handelsregister eingetragen.

Kontakt

Bisnode D&B Schweiz AG
Grossmattstrasse 9
CH-8902 Urdorf
Christian Wanner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media