IPv6-Kongress 2013: Call for Papers

Einführung des neuen Internet-Protokolls
IPv6-Kongress 2013: Call for Papers (PresseBox) (Hannover, ) Am 6. und 7. Juni 2013 findet in Frankfurt am Main der fünfte IPv6-Kongress statt. Bei der von DE-CIX, heise Netze und iX gemeinsam organisierten Konferenz handelt es sich um die größte IPv6-Veranstaltung Europas. Zum wiederholten Mal treffen sich Netzwerkspezialisten und Administratoren, um sich über die Einführungsstrategien für öffentliche und private IP-Netzwerke auszutauschen.

Die Adress-Pools von IPv4 sind weitestgehend erschöpft. Wer nicht auf den kostspieligen Adresshandel aus­weichen will, sollte sich mit der Einführung des neuen Protokolls sputen. Für den Kongress suchen die Veranstalter noch bis zum 15. Januar Erfahrungsberichte und Tutorials. Dabei interessieren keines­wegs nur Erfolgsgeschichten, sondern auch ausdrücklich Erkenntnisse aus halb- oder unfertigen Projekten. Mögliche Themen sind:

- IPv6 und Smartphones respektive Tablets
- IPv6-spezifische Sicherheitsprobleme
- Einführungsverfahren in Firmennetzen
- Privacy und Datenschutz
- Praxisrelevante Unterschiede zwischen altem und neuem Protokoll
- IPv6 in Embedded Systems
- IPv6-Goodies - was uns ohne IPv6 bislang alles entgangen ist ...

Aber auch ganz andere Vorschläge sind möglich und willkommen. Bitte vermerken Sie, ob Ihr Vortrag eher für eine Dauer von 25 (Anwender-Track) oder von 50 Minuten (Technik-Track) geeignet ist oder für ein drei- respektive sechsstündiges Tutorial. Bitte schicken Sie zu Ihrem Vortragsvorschlag per E-Mail an cfp@ipv6-kongress.de:cfp@ipv6-kongress.de folgende Informationen:

- Thema und Abstract (circa 500 bis 1000 Zeichen)
- Ihre Kontaktdaten
- Name Ihres Arbeitgebers
- berufliche Position
- Kurzvita (100 bis 500 Zeichen)

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Sylke Wilde
Miriam Pasqualini
Heise Events
Event Manager Sales

Bilder

Social Media