Fachkräftemangel 2013: Umsatzausfälle in Milliardenhöhe

Beratungsgesellschaft Invensity begegnet dem Fachkräftemangel offensiv
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Angesichts des anhaltenden Fachkräftemangels in der deutschen Wirtschaft warnen die Experten der Technologie- und Innovations-Beratungsgesellschaft Invensity (www.invensity.com) vor den spürbaren Folgen im kommenden Jahr: Allein in der IT-Branche werden unbesetzte Jobs nicht nur für stagnierende Innovationskraft und gebremstes Wachstum sorgen, sondern auch für massive Umsatzausfälle in Milliardenhöhe. Das Wiesbadener Unternehmen setzt daher selbst auf einen offensiven Umgang mit dem Problem sowie die Nutzung bislang wenig beachteter Potentiale - etwa die verstärkte Einstellung junger Fachkräfte aus dem europäischen Ausland.

Die HR-Experten von Invensity waren zuletzt auf den European Job Days in Lissabon vor Ort, um qualifizierte Ingenieure aus Portugal für ihre Beratungsgesellschaft zu begeistern. Invensity-Geschäftsführer Frank Lichtenberg erklärt: "Viele deutsche Unternehmen zeigen sich gegenüber ausländischen Fachkräften nach wie vor äußerst unflexibel. Statt über den Fachkräftemangel in Deutschland zu lamentieren, schauen wir lieber über den Tellerrand. So nutzen wir alle Chancen und bringen Angebot und Nachfrage des europäischen Arbeitsmarktes effektiv zusammen." Unternehmen lösen so nicht nur das Problem ihres Fachkräftemangels, sondern bieten auch hochqualifizierten jungen Menschen, in deren Heimatland hohe Arbeitslosenzahlen herrschen, vielversprechende Perspektiven.

Bei Invensity stoßen junge Europäer auf ein internationales Team mit Kolleginnen und Kollegen aus 16 verschiedenen Ländern. "Mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir groß genug, um bei internationalen Projekten an wichtigen Schaltstellen mitzuarbeiten. Gleichzeitig ist unsere Größe überschaubar genug, um Neuzugängen ein beinahe schon familiäres Arbeitsumfeld zu bieten", betont Frank Lichtenberg. Neue Mitarbeiter erhalten eine intensive Einarbeitung in ihr jeweiliges Fachgebiet. Darüber hinaus gewährleistet Invensity eine kontinuierliche Weiterbildung und kümmert sich um die Karriereplanung der Berater. Eine eigene Invensity Academy dient ausschließlich dazu, über regelmäßigen Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch das eigene Team kontinuierlich weiterzubilden.

Kontakt

INVENSITY GmbH
Parkstraße 22
D-65189 Wiesbaden
Manuel Sollbach
Invensity GmbH
Communication / PR
PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH
Social Media