BAU 2013: Erweiterung des Schiebetürsystems

Schüco Schiebetürsystem ASS 77 PD bietet noch mehr Gestaltungsfreiheit
(PresseBox) (Bielefeld, ) Das Schiebetürsystem Schüco ASS 77 PD (Aluminium Sliding System, 77 mm Bautiefe, Panorama Design) steht für hervorragende Wärmedämmung und ein Maximum an Transparenz und Komfort. Auf der BAU 2013 in München zeigt Schüco weitere Neuerungen des Schüco Schiebetürsystemes für noch mehr Gestaltungsfreiheit: der dreigleisige Blendrahmen, die 90° Ecke und eine manuelle Öffnungsvariante. Ausgezeichnet mit dem iF product design award 2012 GOLD und dem reddot design award best of the best 2012 überzeugt dieses Schiebetürsystem insbesondere durch das Panorama Design und durch drei Systemvarianten mit unterschiedlichen Wärmedämmwerten. Neben der bereits vorgestellten NI- und HI-Variante (Non Insulated und High Insulated) gibt es jetzt auch eine SI-Variante (Super Insulated).

Weitere Informationen zu Schüco auf der Bau 2013 unter www.schueco.de/bau2013.

Mit dem neuen Schiebetürsystem Schüco ASS 77 PD sind schmalste Ansichtsbreiten im Mittelschnitt von nur 30 mm möglich. Der besondere Clou jedoch ist der Flügelrahmen, der aufgrund einer neuartigen mechatronischen Beschlagstechnologie verdeckt liegend realisiert werden kann. Das bedeutet: Der freie Blick nach außen durch die großzügig dimensionierten "Glaswände" wird nicht durch störende Profilansichten abgelenkt.

Die hochwärmegedämmte Schiebetür Schüco ASS 77 PD.HI weist einen Wärmedurchgangswert von Uw = 1,1 W/m2K auf. Die superisolierte Variante Schüco ASS 77 PD.SI wartet sogar mit einem Wärmedämmwert von Uw ≥ 0,84 W/m2K auf. Ermöglicht wird dieses durch eine einzigartige Konstruktion des Blendrahmens aus glasfaserverstäktem Kunststoff (GFK).

Die grifflose Panoramatür lässt sich per Knopfdruck an einem externen Bedienfeld, Raumtaster oder iPad öffnen, schließen und verriegeln. Eine weitere Variante der komfortablen Bedienung ist eine Funkansteuerung. Auf Wunsch kann das Schiebesystem auch mit einer Fingerprint-Zutrittskontrolle gekoppelt werden, die bei verschlossenen Türen einem befugten Personenkreis Zutritt ins Haus verschafft. Ein verdeckt liegendes und profilintegriertes Antriebs- und Verriegelungssystem bewegt schnell und geräuschlos Flügellasten bis 500 kg. Die Flügel können Glasstärken bis zu 60 mm aufnehmen. Sie gleiten auf innovativen Laufschienen, die zusammen mit der Bodenschwelle barrierefrei im Boden verankert sind. Die maximal baubare Flügelbreite liegt bei 3.200 mm, die Höhe bei 3.500 mm. Verschiedene Öffnungstypen auf Basis von 2-gleisigen und 3-gleisigen Blendrahmen (ab 2013 bei ASS 77 PD.HI) stehen zur Wahl.

Für die HI-Variante wird 2013 ein neuartiger mechanischer Beschlag in Verbindung mit zusätzlichen Profilvarianten angeboten, mit dem sich die Flügelelemente mechanisch öffnen und schließen lassen. Sichtbar ist lediglich der Edelstahlgriff, der sich in das Panorama Design einfügt und die geradlinige Profilgeometrie des Flügelrahmens unterstützt.

Weitere Informationen unter www.schueco.de/ass-77-pd

Kontakt

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
D-33609 Bielefeld
Ulrike Krüger
Schüco International KG
Referentin Public Relations
Social Media