FICO präsentiert In-the-Cloud-Lösung Adeptra zur Anbindung mobiler Services

Neue SaaS-Plattform verbessert Betrugsprävention, Forderungsmanagement und Kundenkommunikation
(PresseBox) (München, ) FICO, ein führender Anbieter von prädiktiver Analytik und Lösungen für das Decision Management, bringt mit der FICO Adeptra Mobile Services Platform eine Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) auf den Markt. Die Plattform eröffnet Banken und Sparkassen durch den Einsatz voll-integrierter mobiler Self-Service-Kanäle neue Möglichkeiten in der Kundeninteraktion. Davon profitieren insbesondere das Forderungsmanagement und die Betrugsprävention für Kartenzahlung und E-Payment. Denn mit Adeptra lassen sich die Kunden gezielt über automatisierte mobile Services direkt auf ihrem Handy, Smartphone oder Tablet PC ansprechen und auf diese Weise die Beitreibungs- und die Betrugsaufdeckungsquote erhöhen. Die SaaS-Lösung kann innerhalb weniger Wochen implementiert und sowohl als Stand-alone-Lösung als auch zusammen mit einem System für Forderungsmanagement bzw. Betrugsprävention betrieben werden. Derzeit sind für die Adeptra-Plattform die zwei Hauptkomponenten FICO Adeptra Fraud Resolution Manager und FICO Adeptra Risk Intervention Manager verfügbar. In Zukunft sollen zusätzlich Anwendungen für die Kreditvergabe, den Kundenservice, Marketingkampagnen und die Einhaltung regulatorischer Anforderungen unterstützt werden.

Adeptra kontaktiert Kunden über automatisierte Sprachnachrichten, SMS, E-Mail und mobile Applikationen, wenn sie zum Beispiel mit einer Ratenzahlung in Verzug geraten sind, oder für ihr Karten-, Giro- oder Einlagenkonto ein Betrugsverdacht besteht. Die Zwei-Wege-Kommunikation ist nicht nur auf spezifische kommunikative Situationen und Szenarien, sondern auch auf die individuellen Kundenmerkmale abgestimmt. Tausende solcher Transaktionen kann Adeptra pro Sekunde ausführen. Die Kommunikation erfolgt also praktisch in Echtzeit.

"Der Trend hin zu mobilen Endgeräten eröffnet den Kreditinstituten ganz neue Möglichkeiten in der Gestaltung der Kundenkontakte", erklärt Phillip Sertel, Senior Director Central & Eastern Europe and the Middle East bei FICO. "Die Kunden sind praktisch rund um die Uhr auf ihren mobilen Geräten erreichbar. Kreditinstitute, die diesen Umstand für sich geschickt zu nutzen wissen und den passenden Kanal wählen, erzielen ohne zusätzlichen Ressourceneinsatz bessere Ergebnisse und haben zufriedenere Kunden."

Die In-the-Cloud-Lösung Adeptra wurde von FICO im Zuge der Übernahme des Unternehmens Adeptra im Herbst 2012 in das Portfolio aufgenommen. Zuvor bestand zwischen FICO und Adeptra seit 2002 eine langjährige Partnerschaft.

Kontakt

FICO Deutschland
Maximilianstraße 35a
D-80539 München
Social Media