IHK Aachen und IHK Bursa kooperieren in der Berufsbildung

(PresseBox) (Aachen, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen will in der beruflichen Bildung noch enger mit dem Ausbildungszentrum BUTGEM der IHK Bursa zusammenarbeiten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben beide Kammern in Aachen unterzeichnet. Bestandteil des deutsch-türkischen Berufsbildungsprojekts ist die Teilzertifizierung ausgewählter BUTGEM-Ausbildungsmodule durch die IHK Aachen sowie ein deutsch-türkischer Azubi-Austausch.

"Beide Maßnahmen werden die deutsch-türkischen Beziehungen festigen und die wirtschaftlichen Kontakte unserer Region stärken", sagte Bert Wirtz, Präsident der IHK Aachen, vor hochrangigen Vertretern aus der viertgrößten Stadt der Türkei. Sowohl Aachen als auch Bursa blickten auf eine lange Tradition in der Textilwirtschaft zurück, sagte Ilhan Parseker, Vollversammlungspräsident der IHK Bursa: "Aachen hat den Wandel hin zu einer innovativen Technologieregion bereits erfolgreich vollzogen. Auch die Region Bursa entwickelt sich zu einer treibenden Kraft im Bereich Forschung und Entwicklung." Gut ausgebildete Fachkräfte seien dafür eine entscheidende Voraussetzung.

Vom großen Nutzen der Bildungspartnerschaft für beide Seiten ist auch Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp überzeugt, unter dessen Leitung im Sommer 2011 die erste Reise einer Aachener Delegation in die Türkei stattgefunden hatte. "Seitdem ist viel passiert", sagte Philipp: "Das Berufsbildungsprojekt der IHKs Aachen und Bursa ist ein weiteres bedeutsames Bindeglied zwischen unseren Regionen, denn der fachliche und interkulturelle Austausch junger Menschen ist die beste Voraussetzung für gegenseitiges Verständnis und eine langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit."

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Aachen
Theaterstr. 6 - 10
D-52062 Aachen
Social Media