News aus der KARL MAYER Academy

Ein neuer Kurs zur ML 46 ab Januar 2013 und Start der erste Kursserie in Indien im September 2012
(PresseBox) (Obertshausen, ) KARL MAYER liefert nicht nur ein Fertigungsequipment "State oft he Art", sondern mit dem Versprechen "We care about your future" auch Know-how für den betrieblichen Alltag.

Das praxisbezogene Wissen rund um die Kettenwirkerei wird an der KARL MAYER Academy vermittelt. Die Kurse sind sehr gefragt. Allein am deutschen Stammsitz in Obertshausen wurden in diesem Jahr Schulungen mit rund 200 Teilnehmern von Textilunternehmen aus allen Teilen der Welt durchgeführt (Abb. 1).

Inhalte und Organisation der Trainings werden ständig an die Erfordernisse der Kunden angepasst und ausgedehnt. Die jüngste Expansion des Know-how-Transfers betraf die Erweiterung des Kursangebots in Obertshausen um eine Schulung zur ML 46 und die Eröffnung der KARL Academy India. Die neue Dependance startete mit ihrem Kurs-Programm im September dieses Jahres.

Noch mehr Know-how aus dem Spitzenbereich in der Academy Germany

Zur Erweiterung des Schulungsangebots für die Spitzenhersteller wird es ab Januar 2013 einen Kurs an der KARL MAYER Academy Germany zur ML 46 geben. Die hierfür vorgesehene Trainingsmaschine wurde Ende dieses Jahres in Obertshausen aufgebaut. Sie besitzt eine Arbeitsbreite von 134̎", eine Feinheit von E 24 und eine Ausstattung mit allen technischen Features moderner Multibar Raschelmaschinen. Hier zu nennen sind vor allem das bewährte Stringbarren-Konzept zur Musterung und die Rechnerplattform KAMCOS® mit Motion Control/Multi Speed zur Steuerung der wesentlichen Maschinenfunktionen.

Die ML 46 erreicht eine Drehzahl von maximal 900 min-1. Der effiziente Umgang mit dem innovativen Multibar Lace-Modell wird während des neuen ML-Kurses vermittelt - praxisnah und mit viel Raum für die Fragen der Teilnehmer. Die Schulung dauert zwei Wochen und wird in Englisch, Spanisch oder Deutsch durchgeführt. Ansprechpartnerin ist Josefin Sindl, erreichbar unter academy@karlmayer.com.

Kursstart der KARL MAYER Academy India

Zur Unterstützung der aufstrebenden indischen Textilindustrie hat KARL MAYER im Juni dieses Jahres eine eigene Academy in Indien eröffnet. Die neue Bildungsstätte ist in Surat, im Gebäude der regionalen KARL MAYER-Vertretung A.T.E. untergebracht. Hier werden zwei Kurse angeboten:

- ein Operator Cours, der Grundwissen zur Maschinenbedienung vermittelt, und
- ein Warp Knit Basic Course, bei dem sich die Teilnehmer Basis-Know-how zur Kettenwirktechnologie und ihren Designmöglichkeiten aneignen.

Die erste Kursserie, bestehend aus Operator und Warp Knit Basic Course, fand vom 3. bis 5. September und anschließend vom 6. bis 13. September statt - mit nahezu gleicher Besetzung. Schulungsleiter Robert Kuna von der KARL MAYER Academy Germany konnte fünf Teilnehmer aus zwei verschiedenen ortsansässigen Unternehmen begrüßen. Im Tandemverfahren übernahm er als Gastdozent das erste Training an der KARL MAYER Academy India; der künftige Kursleiter, Shrilesh Trilokekar, assistierte ihm. In der folgenden Schulungsserie vom 20. bis 22. September und vom 24. September bis 1. Oktober wechselte die Hauptrolle bei der Stoffvermittlung - ein Vorgehen mit Vorteilen für alle Beteiligten. Während der indische Kursleiter vor seinem ersten "Auftritt" noch letzte Erfahrungen sammeln konnte, profitierten die Teilnehmer von einer abwechslungsreichen Schulungsveranstaltung. Die wissbegierigen Textiler machten sich mit der Technik der Trainingsmaschine, einer HKS 3-M, vertraut, analysierten die verschiedensten Legungen (Abb. 2) und entwickelten eigener Muster. Das praxisnahe Programm fand großen Beifall.

Kontakt

KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
Brühlstraße 25
D-63179 Obertshausen
Social Media