OpenSlides 1.3 erschienen - Neue Dashboard-Widgets und verbesserte Teilnehmerverwaltung

(PresseBox) (Osnabrück, ) OpenSlides, das freie Präsentations- und Versammlungssystem, ist nach knapp 5-monatiger Entwicklungsarbeit in der Version 1.3 erschienen. Die Software kann auf der Website http://www.openslides.org/ kostenlos heruntergeladen werden.

Was ist neu in OpenSlides 1.3?

Eine erweiterte Dashboard-Seite bietet neue Widgets für alle Teilnehmer: Delegierte behalten bespielsweise ihre gestellten und unterstützte Anträge besser im Blick und sehen, für welche Wahlen sie als Kandidat vorgeschlagen wurden. Veranstaltungsleiter steuern und verwalten über Widgets die aktuelle Projektorfolie.

Neu ist, dass neben Tagesordnung, Anträgen und Wahlen nun auch Teilnehmer und Gruppen auf separaten Folien präsentiert werden können (z.B. zur Vorstellung der Delegierten bei der Mandatsvergabe).

In der Antragsverwaltung wurde ein häufig nachgefragtes Feature in OpenSlides 1.3 umgesetzt: Als Antragsteller kann nun auch eine Gruppe (z.B. der Vorstand) anstatt eines einzelnen Teilnehmers ausgewählt werden.

OpenSlides wird internationaler! Neben Deutsch und Englisch liegt nun auch eine vollständige französische Übersetzung bereit - ein Beitrag der Schweizer Piratenpartei, die OpenSlides bereits im Einsatz hatten. OpenSlides erkennt die passende Sprache automatisch anhand der genutzten Browsersprache.

Für Linux- und Mac-Nutzer hat sich die Installation von OpenSlides 1.3 wesentlich vereinfacht: OpenSlides ist nun über Python Package Index (PyPI) installierbar, d.h. ein "pip install openslides" ist ausreichend um OpenSlides auf dem eigenen Rechner mit allen Abhängigkeiten zu installieren. Für Windows-Nutzer wird, wie gewohnt, eine portable Version angeboten, die ohne Installation auskommt.

Darüber hinaus wurden zahlreiche Code-Optimierungen und Fehlerbereinigungen umgesetzt. Eine vollständige Übersicht aller in OpenSlides 1.3 enthaltenen Änderungen sind im Changelog [1] zu finden.

OpenSlides-Intitative unterstützen

Der Freie Softwaredienstleister Intevation GmbH unterstützt die Weiterentwicklung von OpenSlides und bietet professionelle Supportpakete für Veranstalter an, die OpenSlides einsetzen wollen. Bereits zum zweiten Mal stellt Intevation die Räume für das OpenSlides-Entwicklertreffen vom 4.-6.1.2013 in Osnabrück bereit.

Das OpenSlides-Team sucht Freiwillige, die sich an einer engagierten Freien Softare Initiative beteiligen wollen. Ob Python-Entwickler, Tester, Grafiker oder Übersetzer - jede Mithilfe ist sehr willkommen. Auch Spenden unterstützen die Weiterentwicklung von OpenSlides.

Was ist OpenSlides?

OpenSlides ist ein freies, webbasiertes Präsentations- und Versammlungssystem zur professionellen Darstellung und Steuerung von Tagesordnung, Anträgen und Wahlen auf Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen und Parteitagen. Eine große Stärke der Software ist die Bearbeitung der Folien über ein Redaktionssystem während der Präsentationsmodus läuft.

Hohe Interaktivität schafft OpenSlides durch die Möglichkeit Teilnehmer mit ihren Mobilgeräten auf gezielte Inhalte von OpenSlides zugreifen zu lassen. "OpenSlides bietet damit mehr Transparenz in den demokratischen Prozessen.", sagt Emanuel Schütze, Mitbegründer von OpenSlides und Mitarbeiter der Intevation GmbH.

OpenSlides ist Freie Software, lizensiert unter der GNU GPL v2+. Der vollständigen Quellcode kann auf der Webseite kostenlos heruntergeladen werden. OpenSlides ist plattformunabhängig und läuft als Serveranwendung überall dort, wo Python verfügbar ist (u.a. Windows, MacOSX, GNU/Linux).

Kontakt

Intevation GmbH
Neuer Graben 17
D-49074 Osnabrück
Social Media