Frankiersystem PostBase: 2000 verkaufte Systeme in Deutschland

(PresseBox) (Birkenwerder, ) Die Francotyp-Postalia Vertrieb und Service GmbH, Tochterunternehmen der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG, meldet den Verkauf von 2.000 Systemen der neuen Frankiermaschinengeneration PostBase in Deutschland. Das Frankiersystem wurde erstmals auf der CeBIT 2012 präsentiert und wird im direkten Vertrieb und über Handelspartner vermarktet. Auf einer Plattformbasis werden drei Modelle unterschiedlicher Geschwindigkeit angeboten.

"Vor dem Hintergrund des schwierigen Marktumfeldes sind wir sehr erfreut über die große Zahl der Aufträge im ersten Jahr. Die PostBase überzeugt die Kunden, das spricht sich rum", verkündet Geschäftsführer Thomas Reinking. Er verweist zudem auf den hohen Neukundenanteil, der über den Erwartungen liegt, und ein deutliches Indiz einer erfolgreichen Produkteinführung ist. Das Konzept der PostBase wurde auf Basis umfangreicher Kundenbefragungen über 3 Jahre entwickelt. Jetzt wird das System in der neuen Produktion im brandenburgischen Wittenberge gefertigt und zukünftig weltweit ausgeliefert.

Die PostBase wurde bereits mehrfach prämiert und hat den begehrten reddot design award erhalten. Der Kunde kann sie in mehreren Farben bestellen, passend zur Büroumgebung. Besonders aber überzeugt die PostBase mit ihrem neuartigen Bedienkonzept. Nur ein Einschaltknopf, die weitere Bedienung des Systems erfolgt einfach und intuitiv über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen. Dieser ist schwenkbar und passt sich ideal dem Blickwinkel des Bedieners an. Die Wahl des korrekten Portowertes, des Absenderklischees und die Abrechnung auf eine wählbare Kostenstelle sind kein Problem. Alle diese Aufgaben sind auch über ein angeschlossenes PC Programm zu steuern, den FP Navigator. Damit wird das Arbeiten noch einfacher und komfortabler.

Der FP Navigator schlägt die Brücke zum FP Portal im Internet. Der Anwender kann zugreifen auf weitere Angebote der FP-Gruppe. Per Mausklick kann die Abholung und portosparende Konsolidierung der frankierten Briefe beauftragt werden. Zudem lassen sich Briefe und Mailings über das Internet versenden und Kunden von FP haben Zugriff auf den vollelektronischen und rechtsverbindlichen Versand via De-Mail. "Die PostBase vermarkten wir als Gesamtlösung für die moderne Briefkommunikation. Denn sowohl der klassische Brief als auch elektronische Lösungen finden auf dem Postmarkt ihre Abnehmer", erklärt Andreas Drechsler, Vorstand der Francotyp-Postalia Holding AG abschließend.

Kontakt

Francotyp-Postalia Holding AG
Prenzlauer Promenade 28
D-13089 Berlin
Social Media