ADNOVUMServices/gwp germanwindpower: verbindlicher Letter of Intent über 250 Megawatt Windenergie in Polen

Projektentwickler von Windkraftanlagen bekommt "Abnahmegarantie" / zypriotische Pentsolar möchte im polnischen Markt deutlich zulegen
(PresseBox) (Berlin, ) Die Windenergiebranche in Polen bekommt Rückenwind. Denn deren Regierung hat den deutlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien beschlossen. Hiervon profitiert auch der Projektentwickler gwp germanwindpower, der derzeit alleine ein Potential über 600 Megawatt (MW) und mit Partnern über weitere 270 MW vorantreibt. Polen bietet für Windenergiebetreiber dabei - was die Windstandorte betrifft - ähnlich gute Voraussetzungen wie Deutschland. Die Einspeisevergütungen liegen jedoch darüber. Ein weiterer Vorteil gegenüber Deutschland: Bislang sind in Polen mit 3.000 MW gegenüber 21.000 MW Produktion in Deutschland deutlich weniger Standorte erschlossen als hierzulande. Gehen die Windräder ans Netz, genießen sie zudem meist den Vorteil, deutlich besser in die Infrastruktur eingebunden zu sein. Gründe genug also für internationale Investoren, sich mit diesem Geschäftsfeld zu beschäftigen.

Aus diesem Grund ist nun auch die zypriotische Pentsolar mit der deutschen ADNOVUMServices GmbH eine verbindliche Vereinbarung eingegangen, wonach diese ein Potential von 250 MW übernehmen möchte, wenn die Projektentwicklungen die Baureife (ready to build/RTB) erreicht haben. ADNOVUMServices ist unter anderem der Vermarkter und Finanzierer der Standorte des Windkraft-Projektentwicklers gwp germanwindpower und bietet eine Vielzahl an Investorenmodellen.

Pentsolar selbst ist assoziiert mit der Unternehmensgruppe Ruselprom, einem der 400 größten Konzerne in Russland, der sich auf die technische Entwicklung und die Energiegewinnung ausgerichtet hat. Das 1991 gegründete Unternehmen hat sich unter anderem auf den Elektromaschinenbau spezialisiert und erhielt 2010 die nationale Business-Auszeichnung als innovativste und führende Gesellschaft des Landes. Nun streckt man seine Fühler in Richtung Erneuerbare Energien aus und sieht dabei in Polen beste Chancen.

"Wir freuen uns über diese Entwicklung, denn eine faktische Abnahmegarantie unserer Projekte bietet natürlich für unsere Investoren und uns eine gute Voraussetzung, das Geschäft auch erfolgreich betreiben zu können", sagt Marc Hütten, Geschäftsführer der ADNOVUMServices GmbH. Mit 300 MW Strom durch Windenergie würde Pentsolar aus dem Stand zu den führenden Betreibern in Polen aufsteigen.

Kontakt

gwp germanwindpower GmbH
Rauchstraße 11
D-10787 Berlin
Social Media