EEX veröffentlicht Auktionskalender für 2013

(PresseBox) (Leipzig, ) Die European Energy Exchange (EEX) hat in Abstimmung mit der Europäischen Kommission und den teilnehmenden Mitgliedsstaaten (für die europäische Plattform) und mit den deutschen Behörden (für die deutsche Plattform) den Auktionskalender für das Jahr 2013 für die EU-Emissionsberechtigungen (EUA) der dritten Handelsphase festgelegt.

Europäische Auktionsplattform

Im Rahmen der gemeinsamen transitorischen EU-Auktionsplattform wird die EEX die EUA-Auktionen am Spotmarkt an drei Tagen in der Woche - jeden Montag, Dienstag und Donnerstag vom 7. Januar bis zum 17. Dezember 2013 durchführen.

Deutsche Auktionsplattform

Im Rahmen der transitorischen deutschen Auktionsplattform finden die EUA-Auktionen an jedem Freitag vom 11. Januar bis zum 13. Dezember 2013 statt.

Das Gebotsfenster für all diese EUA-Auktionen wird von 9:00 bis 11:00 MEZ geöffnet sein. Detaillierte Informationen können dem Auktionskalender unter folgendem Link entnommen werden: http://www.eex.com/de/Downloads/Dokumentation

Über jegliche Änderung des Auktionskalenders 2013 wird die EEX schnellstmöglich informieren - gemäß der bisherigen Veröffentlichungspraxis mindestens jedoch zwei Wochen, bevor die Änderungen in Kraft treten.

Die Auktionen von EU-Luftverkehrsberechtigungen sind weiterhin ausgesetzt. Die Veröffentlichung des Kalenders für EU Aviation Allowances (EUAA) wird nicht vor Januar 2013 erwartet. Sobald der Vorschlag der Kommission abgestimmt ist, wird das Volumen, welches ursprünglich in 2012 versteigert werden sollte, angepasst und von Februar bis April 2013 versteigert. Die Auktionen für die EUAA der dritten Handelsphase beginnen im Mai 2013.

Kontakt

European Energy Exchange AG
Augustusplatz 9
D-04109 Leipzig
Social Media