IG Metall geht mit 5 Prozent Forderung in erste Verhandlung

Tarifrunde für Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie startet
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Mit der Forderung nach 5 Prozent höheren Einkommen geht die IG Metall am Dienstag den 18. Dezember 2012 in Herford in die erste Tarifverhandlung für die 40.000 Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie Westfalen-Lippe. Für die Auszubildenden strebt die IG Metall um 60 € höhere Ausbildungsvergütungen an. Die Laufzeit soll 12 Monaten betragen. Die IG Metall drängt auf zügige Verhandlungen. Robert Fuß, IG Metall-Verhandlungsführer: "Unsere Mitglieder haben nichts zu verschenken, weder Zeit noch Geld."

Die Verhandlung beginnt

am 18. Dezember
um 10:30 Uhr
im Stadtpark Schützenhof Herford, Stiftberg Str. 2, 32049 Herford.

Kontakt

IG Metall Bezirksleitung Nordrhein-Westfalen
Roßstraße 94
D-40476 Düsseldorf
Social Media