Breites Software-Portfolio als Fundament für Wachstumsziele

Neun strategische Partnerschaften mit Lösungsanbietern runden KYOCERA-Angebot ab
(PresseBox) (Meerbusch, ) Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH hat in den vergangenen Monaten mehrere Kooperationsverträge mit Softwareanbietern geschlossen, um das eigene Angebot an Managed Document Services (MDS) abzurunden. Die Allianzen stellen einen wesentlichen Baustein in der Wachstumsstrategie des Unternehmens dar. In den kommenden fünf Jahren soll der Umsatz auf 500 Millionen Euro gesteigert werden.

Seit Anfang dieses Jahres hat die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH das Angebot an Dokumentenmanagement-Lösungen sukzessive ausgebaut. Ziel ist es, auf spezielle Kundenanforderungen noch flexibler reagieren zu können, wie Dietmar Nick, Direktor Vertrieb bei der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, feststellt: "Wir konnten in diesem Jahr gleich eine Reihe von Projekten gewinnen, bei denen wir nicht zuletzt aufgrund unseres breiten Softwareangebots am Ende die Nase vorn hatten. Die strategischen Kooperationen zu denen mittlerweile neun Anbieter zählen, sind daher ein wesentlicher Faktor in unserer Wachstumsstrategie." Von den Kooperationsvereinbarungen profitieren Partner sowie Kunden gleichermaßen. So können Teilnehmer des KYOCERA-Partnerprogramms die entsprechenden Lösungen direkt über den japanischen Hersteller beziehen und anbieten.

Kundenanforderungen im Fokus

Bei der Auswahl der Kooperationspartner wurde neben der Kompetenz der einzelnen Anbieter vor allem darauf geachtet, dass die Lösungen das eigene Portfolio abrunden. Nick: "Mit KYOcontrol, KYOcount oder KYOCERA Mobile Print bieten wir bekanntlich eine Reihe von eigenen Solutions an. Beim Entscheidungsprozess für einen Partner haben wir uns daher genau angeschaut, in welchen Bereichen wir unseren Kunden durch spezialisierte Lösungen einen Mehrwert bieten. Dabei standen Fragen im Vordergrund wie: Wo können wir Kunden beraten? Welche Anforderungen bestehen in den einzelnen Branchen, die wir bisher noch nicht so abdecken konnten, wie wir dies wollten? Mit den geschlossenen Allianzen können wir Dokumentenprozesse unserer Kunden nun ganzheitlich optimieren und Unternehmen somit auch helfen, ihre Kosten zu senken."

Entsprechend breit ist die Palette an Applikationen, die das gesamte Spektrum des Dokumentenmanagements abdeckt: von der Optimierung der Kostenkontrolle und -transparenz, wie es etwa mit der Software SequiMe der SequiSoft GmbH möglich ist, über die effizientere Gestaltung von Druckprozessen bis hin zum Thema mobiles Drucken, das durch die Partnerschaft mit Cortado bzw. der IT-SCom über Everyone Print unterstützt wird. Auch Archivierungslösungen wie DocuWare oder Autostore 6 von NSi können Fachhandelspartner ab sofort direkt über KYOCERA beziehen.

Solutions als Wachstumstreiber

"Wir wollen in fünf Jahren einen Umsatz von 500 Millionen Euro erzielen. Das Lösungsgeschäft bzw. ein ganzheitliches Angebot an Managed Document Services ist hierfür essenziell. Wir werden daher auch weiterhin in diesen Bereich investieren", erklärt Dietmar Nick. "Dass wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt auch unsere Aufnahme in den Gartner Magic Quadrant." Der "Magic Quadrant for Managed Print Services" wird einmal im Jahr vom Marktforschungsunternehmen Gartner Inc. herausgegeben und bietet einen Überblick über die aktuellen Marktteilnehmer bzw. Dienstleister sowie deren Angebote. In diesem Jahr wurde KYOCERA erstmals aufgenommen.

KYOCERA Document Solutions hat mit folgenden Unternehmen Kooperationsvereinbarungen getroffen:

- Cortado über die Lösungen PersonalPrinting und Corporate Server:
Bei PersonalPrinting handelt es sich um eine Lösung zum sicheren, kostensparenden Drucken. Erst nach einer Authentifizierung am Drucker oder Multifunktionssystem startet der Nutzer seinen gewünschten Ausdruck, so dass die Vertraulichkeit gewährleistet ist und Toner- sowie Papierverbrauch gesenkt werden. Beim Corporate Server steht der sichere Zugriff auf Unternehmensdaten und das Drucken mit mobilen Arbeitsgeräten im Fokus, wie Smartphones, Tablett-PC und Notebooks. Diese Lösung ermöglicht, den wachsenden Anforderungen an mobilen Arbeitsplätzen gerecht zu werden.

- DocuWare Europe GmbH über das Dokumentenmanagement-Tool DocuWare:
Dieses legt unstrukturierte Informationen, egal ob in Papier- oder digitaler Form, aus allen Unternehmensanwendungen und -prozessen in einem zentralen Dokumenten-Pool ab. Anschließend stehen die Unterlagen sortiert nach Kunde, Projekt sowie anderen Ordnungskriterien unternehmensweit und zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung.

- Genius Bytes über die Cost&Control-Lösung MyMFP:
MyMFP und der CDDS (Central Document and Device Server) von Genius Bytes unterstützen Unternehmen dabei, Prozesse, IT-Systeme und -Geräte in einem effizienten Arbeitsablauf zusammenzuführen. Die Software trägt so zu einer optimierten Ressourcenverwendung bei, minimiert Wartezeiten und senkt den Tonerverbrauch.

- ITAM Group über Printer Assetmanagment (PAM):
Die Software erlaubt die zentrale Bestandsverwaltung der Ausgabesysteme im Unternehmen sowie die einfache Organisation der kompletten Beschaffungsprozesse. Eine Anbindung an bestehende ERP-Systeme automatisiert und optimiert die zusammenhängenden Prozesse.

- ITScom über Equitrac, Everyone Print (EOP) und PDF-Agent:
Bei Equitrac handelt es sich um eine Abrechnungs- und Authentifizierungslösung, die einen Überblick über das Druck- und Kopierverhalten im Unternehmen gibt. Mit der Applikation EOP hingegen können Druckaufträge geräteunabhängig direkt aus dem jeweiligen Programm, via Mail oder Upload über einen Webbrowser an ein entsprechendes Multifunktionssystem übermittelt werden. Einer der Vorteile von EOP besteht darin, dass keine Einbindung der mobilen Geräte in das Firmennetzwerk bzw. keine Treiber- oder Software-Installationen notwendig sind.

- NSI über Autostore 6:
Mit Autostore 6 bietet KYOCERA eine umfangreiche Lösung zur Erfassung und Verteilung von Dokumenten im Unternehmen. Die Software nutzt dabei die bestehende IT-Infrastruktur, um Dokumente digital verfügbar zu machen.

- Objectiv Lune über PrintShop-Mail und PlanetPress:
Objectif Lune gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Lösungen im Bereich des Variable Data Printing (VDP). Damit sind Druckprozesse gemeint, in denen Elemente wie Bilder oder Texte von einer zur nächsten Druckausgabe variieren können. Während sich mit PrintShop Mail entsprechende VDP-Druckjobs schnell und bequem erstellen lassen, können Unternehmen mit PlanetPress Daten aus ihrem ERP-Systemen besonders wirtschaftlich hochwertige, individuelle Korrespondenz erstellen. Die persönliche Kundenansprache erhöht die Aufmerksamkeit und verbessert die Erfolgsquote für Vertriebsaktivitäten. Mit der Option "Capture" von PlanetPress ist es darüber hinaus möglich, papiergebundene Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Diese Software erfasst dabei handschriftliche Eintragungen auf Formularen mit einem Anoto-Stift und bettet diese automatisch in eine digitale Kopie des Dokuments ein.

- SequiSoft GmbH über SequiMe:
SequiMe ist eine Print&Follow-Lösung zur serverbasierten Verwaltung von Druckdaten und Berechtigungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Funktionen wie Ausdruck, Scan und Kopie können vom Benutzer nach der Authentifizierung direkt am gewünschten Gerät genutzt werden. So steigen Dokumentensicherheit und Effizienz, während die Druckkosten sinken, da unnötige oder unbefugte Ausdrucke reduziert bzw. verhindert werden.

- Stethos GmbH über Enhanced Laserprinting (ELP):
ELP übernimmt die effiziente Druckdatenaufbereitung und Prozess-Steuerung und ersetzt die Bevorratung teurer Vordrucke oder die manuelle Verteilung von gedruckten Dokumenten. Druckdaten werden analysiert, automatisch mit den jeweils gültigen Formular-Daten und ggf. Barcodes ergänzt, in der richtigen Zahl auf dem geeigneten Drucker oder MFP ausgegeben sowie parallel weiter verteilt und z. B. an das DMS übergeben.

Kontakt

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße12
D-40670 Meerbusch
Social Media