MatrikonOPC bietet 2013 weltweites Schulungsprogramm

Das Angebot umfasst unter anderem einen neuen Workshop zum Einsatz von OPC UA
(PresseBox) (Köln, ) MatrikonOPC hat heute sein Angebot an Schulungen für das Jahr 2013 bekanntgegeben, darunter einen Workshop speziell für den Einsatz von OPC Unified Architecture (UA). Teilnehmer lernen dadurch, die Vorteile und Möglichkeiten von OPC UA voll auszuschöpfen. Der zweitägige Workshop zu OPC UA findet im April und Mai 2013 an unterschiedlichen Standorten weltweit statt, in Deutschland vom 29. Bis zum 30 April in Köln.

"Das Ziel von MatrikonOPC, stets einen außerordentlichen Nutzen für unsere Kunden zu schaffen, hat höchste Priorität", sagt Jason Fletcher, Regional Manager MatrikonOPC EMEA. "Mit der Bereitstellung der passenden Produkte und einem umfassenden Training sind unsere Kunden für den Erfolg ihrer Projekte in jeder Situation bestens aufgestellt. Der neue OPC UA Workshop ist dazu gedacht, unseren Kunden einen klaren und prägnanten Überblick zu geben, was OPC UA ist, wie OPC UA ihre bisherigen Investitionen in OPC-Lösungen beeinflusst und wie sie davon am meisten profitieren können."

MatrikonOPC ist der weltweit führende Anbieter von OPC-Trainings und -Bildungsmitteln. Von seinen globalen, mehrsprachigen und interaktiven OPC-Schulungen zu webbasierten Kursen mit der Möglichkeit zum selbstbestimmten Lernen - MatrikonOPC bietet umfassende OPC-Trainingsmöglichkeiten, die auf die Anforderungen der Industrie zugeschnitten sind. MatrikonOPC ist bekannt für seinen pragmatischen "Learn from those who do"-Ansatz, der auf Lehrpersonal mit umfangreichen praktischen Kenntnissen setzt. Das macht das Training von MatrikonOPC zum meist anerkannten OPC-Zertifizierungsprogramm in der Industrie.

Weitere Informationen zum MatrikonOPC-Training sowie die genauen Termine der Workshops finden sie unter: http://www.matrikonopc.com/...

This release contains "forward-looking statements" within the meaning of Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934. All statements, other than statements of fact, that address activities, events or developments that we or our management intend, expect, project, believe or anticipate will or may occur in the future are forward-looking statements. Forward-looking statements are based on management's assumptions and assessments in light of past experience and trends, current conditions, expected future developments and other relevant factors. They are not guarantees of future performance, and actual results, developments and business decisions may differ from those envisaged by our forward-looking statements. Our forward-looking statements are also subject to risks and uncertainties, which can affect our performance in both the near- and long-term.

Kontakt

Matrikon Deutschland AG
Venloer str. 25
D-50672 Köln
Social Media