3tn: Schneller Materialumschlag und bessere Übersicht: Lager im Stahl-Service-Center effizient nutzen

Lager- und Transportmanagement in der Metallindustrie / Technisches Lagerverwaltungssystem bewährt sich im ThyssenKrupp Stahl-Service-Center in Krefeld
(PresseBox) (Holzwickede, ) Das Technische Lagerverwaltungssystem TWMS/metals steuert und visualisiert Transport- und Lagervorgänge in der Metallindustrie vom Stranggießen bis zum Verladen der fertigen Produkte. Es optimiert die Lagernutzung hallenübergreifend oder sogar werksweit und nutzt die Transportmittel - zum Beispiel Krane oder Quertransporte - effizient.

TWMS/metals von 3tn ist seit 2010 im ThyssenKrupp Stahl-Service-Center in Krefeld im Einsatz. Am Standort im Rheinhafen werden pro Jahr rund 400.000 Tonnen Qualitätsflachstahl zu Spaltband und Zuschnitten angearbeitet - darunter auch höherfeste Stähle in Außenhautqualität für die Automobilindustrie.

Das System verwaltet in zwei Hallen, die durch zwei Quertransporte verbunden sind, alle Transport- und Lagervorgänge von der Anlieferung der Coils per Lkw oder Schiff bis zur zeitgerechten Bereitstellung für vier Längsteilanlagen und eine Querteilanlage. Es arbeitet nach Planungsvorgaben des übergeordneten SAP-Systems.

Eines der zentralen Elemente von TWMS/metals ist die Visualisierung der Lager in einer realitätsnahen Echtzeit-3D-Darstellung. In den Krankanzeln wird die aktuelle Lagersituation aus der momentanen Perspektive der Kranfahrer angezeigt. Sie werden mit Pfeilen von Position zu Position geleitet, außerdem werden ihnen alle Informationen eingeblendet, die sie zum Bearbeiten des jeweiligen Auftrags benötigen.

Auf den Clients in den Büros ist eine dreidimensionale Ansicht implementiert, in der sich die Nutzer frei bewegen und das Lager aus jeder beliebigen Perspektive betrachten können. Wenn sie sehen wollen, wo sich ein bestimmtes Coil befindet, zoomt die Ansicht aus der Totalen darauf zu, so wie es von Programmen wie "Google Earth" bekannt ist.

Hendrik Bodenstein, Geschäftsführer des zum ThyssenKrupp-Konzern gehörenden Dienstleisters Becker & Co. GmbH, der das Lager im Stahl-Service-Center betreibt, sieht hohen Nutzen für das Krefelder Werk: "Mit dem System können wir die Abläufe im Lager optimal steuern. Es ermöglicht zielgerichtetes Lagern und die effiziente Nutzung der vorhandenen Lagerfläche. Das System optimiert die Kranspiele, vermeidet unnötiges - und mit dem Risiko einer Beschädigung verbundenes - Umlagern und beschleunigt die Transportvorgänge. Darüber hinaus schafft es Transparenz, denn alle Informationen sind sofort verfügbar und alle Vorgänge sind nachvollziehbar - sowohl für uns als auch für unseren Auftraggeber, die ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH."

Das Ergebnis: optimale Lagernutzung für jedes Produkt, kurze Transportzeiten, effizienter Einsatz von Personal und Transportmitteln, keine Beschädigungen durch Fehllagerungen, sicheres Arbeiten. Außerdem reduziert das System den Suchaufwand gegen Null.

Thorsten Tönjes, einer der beiden Geschäftsführer von 3tn, sieht ein großes Potenzial für das Technische Lagerverwaltungssystem im Stahl-Service-Center: "Nachdem TWMS/metals zunächst vorwiegend in Walzwerken eingesetzt wurde, zum Beispiel bei Hoesch Hohenlimburg, Salzgitter Flachstahl, Tata Steel oder ThyssenKrupp Steel, verzeichnen wir zunehmend Anfragen auch aus den Stahl-Service-Centern. Die Vielfalt der Produkte ist hier naturgemäß größer und die Losgrößen deutlich kleiner. Umso mehr Bedeutung hat dort das effiziente Management des Lagers und der Transportvorgänge. Mit dem System in Krefeld haben wir gezeigt, dass es den hohen Anforderungen in diesen Werken gewachsen ist."

3tn hat TWMS/metals speziell für die Metallindustrie entwickelt. Das System ist für alle branchenüblichen Produkte, Transportmittel oder Lagerkonfigurationen vorbereitet. Es kommuniziert auf der einen Seite mit ERP- und MES-Systemen, auf der anderen mit der Basisautomatisierung und Sensorik.

Kontakt

3tn Industriesoftware GmbH
Rhenus Platz 3
D-59439 Holzwickede
Social Media