WiN - die Mittelstandsmesse in Thüringen

Zielsetzung: Firmenkontakte fördern die Geschäftstätigkeit und geben Impulse zur Innovation
(PresseBox) (Erfurt, ) WiN - so die Bezeichnung der 1. Mittelstandsmesse in Thüringen steht für "Wi" Wissenstransfer und "N" für Netzwerke. Sie findet am 25. und 26. Juni 2013 auf der Erfurter Messe statt. Die Initiative zur Durchführung einer Kontaktmesse für den Mittelstand geht vom Landesverband Thüringen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) aus. Dazu wurde mit Trade Fair Partners ein erfahrener Messeveranstalter gewonnen, der die WiN entwickelt hat und zusammen mit dem BVMW in anderen Bundesländern bereits durchgeführt hat.

Die neue Veranstaltung belegt in Halle 2 des Erfurter Messegeländes eine Fläche von rund 7.000 Quadratmetern und erwartet rund 150 Aussteller aus ganz Thüringen.

Das gemeinsam für Thüringen entwickelte Messekonzept setzt auf eine branchenübergreifende Firmenpräsentation. "Sowohl zwischen den Ausstellern und den Messebesuchern sollen Wirtschaftskontakte angebahnt und gemeinsame Kooperationen zur Verbesserung der Innovationstätigkeit und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit entwickelt werden", beschreibt BVMW-Landesgeschäftsführer Günther Richter die Zielstellung der 1. Mittelstandsmesse.

Weiterhin unterstütze und belebe die Messe die durch das Thüringer Wirtschaftsministerium und die Landesentwicklungsgesellschaft LEG unterstützten Clusterinitiativen. Die Zusammenarbeit von Unternehmen in ihren Branchen bietet optimale Voraussetzungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch innovative Produktentwicklungen.

"Wir möchten als Messeveranstalter Mitgliedsunternehmen bestehender Kompetenznetzwerke als Aussteller der WiN gewinnen. Besondere Vorteile einer Messebeteiligung ergeben sich nach meinen Erfahrungen vor allem für Unternehmen des industrienahen Dienstleistungssektors und die zahlreichen Kooperationspartner des Handwerks", erläutert Michael Hoppe, Geschäftsführer von Trade Fair Partners aus Burgdorf, das Messekonzept.

Wieland Kniffka, Chef der Messe Erfurt, freut sich über die breite Resonanz und Unterstützung der kommunalen Wirtschaftsförderungen, der Kammern sowie der zahlreichen Verbände: "Dadurch wird es gelingen, ein Schaufenster der Leistungsfähigkeit des Thüringer Mittelstands zu gestalten. Übrigens lassen sich auf der Messe nicht nur Kontakte zwischen den Unternehmen herstellen, sondern für Studenten und Schulabgänger bietet sich eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen von Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten."

An den beiden Messetagen bietet ein Rahmenprogramm aktuelle Themen für den Erfahrungsaustausch, z. B. zur Energieeffizienz, der Außenwirtschaft, den Standortvorteilen für Investitionen, dem Clustermanagement. Am 25. Juni findet am Abend ein Sommerfest des Thüringer Mittelstands statt.

Ab sofort beginnt der Anmeldeprozess. Informationen unter: www.win-thueringen.de Ansprechpartner des Veranstalters Trade Fair Partners ist Michael Hoppe (mhoppe@win-mittelstand.de. ).

Kontakt

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.
Leipziger Platz 15
D-10117 Berlin
Social Media