Ungeliebte Weihnachtsgeschenke! Auf reBuy.de überflüssige Präsente zu Geld machen

(PresseBox) (Berlin-Mahlsdorf, ) .
- Geschenkte CDs, Bücher oder Videospiele bei Nichtgefallen einfach zum Festpreis auf reBuy.de verkaufen
- Jeder zweite Beschenkte verkauft nicht gewünschte Präsente, bevor er nach dem Kassenbon fragt


Die Vorfreude am Heiligen Abend ist groß: Aus der Küche duftet es nach leckeren Plätzchen, die Geschenke liegen hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum und die Kleinen fiebern der Bescherung entgegen. Es könnte so schön sein: Doch dann kommt beim Auspacken die Ernüchterung. Unter dem Baum liegt nicht das heißersehnte Konsolenspiel "FIFA 13", sondern der Vorgänger aus dem letzen Jahr. Oder die Verwandtschaft hat sich nicht abgesprochen und dem Großonkel gleich zweimal den neuen Bestseller "Winter der Welt" von Ken Follett geschenkt.

Wer die Gefühle der Großmutter nicht verletzen will und daher nicht nach dem Kassenbon fragen möchte oder bei dem die Umtauschfrist bereits abgelaufen ist, kann das ungeliebte Geschenk auf reBuy.de (www.rebuy.de), dem einfachen An- und Verkaufsshop im Internet, wieder zu Geld machen. Laut Umfrage von reBuy.de würde sogar jeder zweite Beschenkte die Präsente weiterkaufen, bevor er die Lieben um die Quittung bittet.* Der Vorteil beim Verkauf über den An- und Verkaufsshop: Zum Festpreis können falsch Beschenkte schnell und unkompliziert doppelte oder nicht gewünschte Medien- und Elektronikartikel direkt an reBuy.de verkaufen. Und das ohne wie bei Online-Auktionen als privater Verkäufer Gefahr zu laufen, an zahlungsunwillige Verkäufer zu geraten. Die an reBuy.de verkauften Artikel werden auf Wunsch ab einem Verkaufswert von 10 Euro frei Haus von der DHL abgeholt. Wer sein Paket lieber selbst aufgeben möchte, kann das Versandlabel ausdrucken und es einfach in der nächsten Postfiliale oder beim Hermes Paketshop um die Ecke abgeben.

"Ungeliebte Weihnachtsgeschenke - ob doppelt oder schnell uninteressant - lassen sich bei reBuy.de im Handumdrehen in Bares oder ein Alternativgeschenk verwandeln", sagt Lawrence Leuschner, Gründer und Geschäftsführer von reBuy.de. "Kunden können Gebrauchtware sowohl schnell und einfach an uns verkaufen als auch aus über einer Million Produkte andere hochwertige Artikel aus zweiter Hand erwerben, um sich einen Herzenswunsch zu erfüllen. Denn das Gute an Gebrauchtware ist, ein Film bleibt derselbe, auch wenn er bereits einmal gesehen wurde - dafür kann man beim Kauf ordentlich sparen."

* Für die Umfrage wurden 1056 reBuy.de-Nutzer befragt. Nähere Informationen zur Umfrage können unter presse@rebuy.de angefordert werden.

Kontakt

reBuy reCommerce GmbH
Kanalstraße 139
D-12357 Berlin
Social Media