Neue Perspektiven in der Pflege

(PresseBox) (Kiel, ) Zehn Monate lang haben sie sich mit Weiterbildungen fit für einen Jobeinstieg im Pflegebereich gemacht - jetzt konnten 16 erfolgreiche Teilnehmerinnen ihre Zertifikate entgegennehmen. Möglich wurden die Qualifizierungen im Rahmen des Projekts "Neue Perspektiven!", welches von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS) sowie der JobA GmbH in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Flensburg durchgeführt wird und arbeitsuchende Frauen bei der Rückkehr in den Arbeitsmarkt unterstützt.

Dazu haben die frischgebackenen Absolventinnen seit Februar verschiedene Bausteine wie Weiterbildungen zu Pflegeassistentinnen oder zu Betreuungskräften nach § 87 b SGB XI absolviert. Für die angehenden Betreuungskräfte standen neben Grundlagen der Pflege auch Beschäftigungsmöglichkeiten für Pflegebedürftige sowie Hauswirtschaft und Ernährung auf dem Unterrichtsplan. Schwerpunkte der Weiterbildung zur Pflegeassistenz waren unter anderem spezielle Krankheitsbilder sowie die Krankenbeobachtung. Die theoretischen Inhalte der beiden Qualifizierungen wurden durch praktische Übungen ergänzt und konnten im anschließenden Praktikum in einer Pflegeeinrichtung direkt erprobt werden. Und dies mit großem Erfolg - so konnten einige Absolventinnen dort bereits direkt Arbeitsverträge unterzeichnen.

Ein neuer Durchgang des Projekts, das aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Jobcenters Flensburg gefördert wird, startet im Januar. Neben den Weiterbildungen zu Pflegeassistentinnen und Betreuungskräften wird dann auch die Ausbildung zu Altenpflegehelferinnen angeboten. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Kathrin Schlage von der Wirtschaftsakademie in Flensburg unter Tel. +49 (461) 50339-22 oder per E-Mail an kathrin.schlage@wak-sh.de sowie von der jeweils zuständigen Integrationsfachkraft im Jobcenter Flensburg.

Kontakt

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH
Hans-Detlev-Prien-Str. 10
D-24106 Kiel
Social Media