Aufwind für die Energiewende: Zwei neue Windkraftanlagen

Stadtwerke Augsburg investieren 9,1 Millionen Euro
(PresseBox) (Augsburg, ) Mit zwei neuen Windkraftanlagen leisten die Stadtwerke Augsburg (swa) einen weiteren Beitrag zur Energiewende. Für 9,1 Millionen Euro werden zwei Windräder in Kraasa bei Altenburg südlich von Leipzig in Thüringen entstehen. "Wir rechnen mit der Genehmigung noch in diesem Jahr, so dass die Windanlagen im kommenden Jahr gebaut werden und ans Netz gehen können", erklärt der Geschäftführer der Stadtwerke Augsburg, Dr. Claus Gebhardt. "Neben dem im Bau befindlichen Wasserkraftwerk am Hochablasswehr im Lech in Augsburg, ist das das zweite Projekt zur Erzeugung regenerativer Energie, das wir im kommenden Jahr in Betrieb nehmen werden."

Vier mögliche Standorte für Windkraftanlagen haben die swa untersucht: Kraasa in Thüringen, Bopfingen bei Aalen an der Autobahn A7 sowie Jettingen und Odelzhausen jeweils an der A 8. "Wir hätten zwar gerne an einem Standort in der Region Augsburg investiert", erklärt Gebhardt. "Nachdem die Anlagen in Kraasa aber am schnellsten realisiert werden können und die Windleistung dort am größten ist, haben wir uns für Thüringen entschieden", so Gebhardt.

Im Zuge der Energiewende haben sich die swa zwei Ziele gesetzt: Bis 2014 sollen alle privaten Haushalte in Augsburg mit in eigenen Anlagen erzeugter regenerativer Energie oder Strom aus Kraft-Wärme-Kopplung versorgt werden. "Dieses Ziel erreichen wir unter anderem mit dem neuen Wasserkraftwerk am Hochablass", so Gebhardt. "Mit den Windkraftanlagen werden wir unser zweites Ziel bereits zur Hälfte schaffen: Bis 2017 wollen wir den Strom für unsere Straßenbahnen im öffentlichen Nahverkehr in Augsburg regenerativ in eigenen Anlagen erzeugen - rund 20 Millionen kWh pro Jahr."

Bei den Windrädern handelt es sich um Anlagen vom Typ E82 E2 des größten deutschen Windkraftanlagenherstellers ENERCON. Die Anlagen haben eine Nennleistung von je 2,3 MW, einen Rotordurchmesser von 82 Metern und eine Nabenhöhe von 138 Metern. An dem Standort in Kraasa, in einer Kiesgrube rund einen Kilometer von der nächsten Wohnbebauung entfernt, werden insgesamt drei Windräder errichtet. In der Nähe befindet sich bereits seit etlichen Jahren ein Windpark mit mehreren Anlagen.

Kontakt

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Hoher Weg 1
D-86152 Augsburg
Social Media