SMS Mevac engineert VIM-Ofen für Tata Steel Speciality Steels

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Tata Steel Speciality Steels hat SMS Mevac mit dem Engineering eines VIM X-eed®-Vakuuminduktionsschmelzofen für das Werk in Stocksbridge beauftragt. Die Anlage soll hochreine Stähle sowie Speziallegierungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie produzieren, ein Bereich, in dem Tata Steel bereits als einer der führenden Lieferanten etabliert ist. Das Projekt befindet sich zurzeit in der Engineering-Phase und soll 2014 in Produktion gehen, sobald die finale Kapitalfreigabe erfolgt ist.

Mark Broxholme, Geschäftsführer von Tata Steel Speciality Steels, erklärte: "Die mögliche Ergänzung unseres Anlagenkapitals für die Produktion von Stahl für die Luft- und Raumfahrtindustrie um einen VIM-Ofen ist eine hochinteressante Zukunftsperspektive. Das Projekt steht ganz im Zeichen unserer Unternehmensstrategie, die sich auf Produkte mit hohem Mehrwert und Märkte mit wahrhaft globaler Reichweite konzentriert. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der SMS group an diesem Projekt, da sie über die Strukturen und die nötige Erfahrung verfügt, um dieses Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Die SMS Mevac, einer der Marktführer im Bereich der Primärstahlerzeugung und Sekundärmetallurgie mit über 40 Jahren Erfahrung als Anlagenbauer, hat auf Grundlage ihres umfangreichen Knowhows im Anlagenbau ihr Portfolio um das Segment Tertiärmetallurgie/Spezialstähle erweitert. Dieser strategische Schritt hin zur Tertiärmetallurgie umfasst gegenwärtig drei grundlegende Schmelzund Umschmelztechnologien, und zwar VIM-, VAR- und ESR-Anlagen. Dieser neue Produktbereich wird von internen Fachleuten betreut, die über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Marktführern im Bereich Spezialstahlherstellung verfügen. Mit diesem Know-how sowie dem guten Ruf der SMS Mevac für die Lieferung von Hochleistungsausrüstung entstehen moderne Anlagen, die sowohl die gegenwärtigen als auch zukünftige Marktanforderungen sicher erfüllen.

Cihangir Demirci, Leiter des Bereichs Tertiärmetallurgie bei SMS Mevac, erklärte: "Ich freue mich sehr, mein umfangreiches Wissen über die Herstellung von Spezialstählen und Superlegierungen in die Konstruktion dieser neuen VIM-Anlage mit integrierter Vakuumgießeinrichtung einfließen lassen zu können. Aus der Perspektive eines Herstellers müssen bei der Konstruktion vor allem Zuverlässigkeit und Wartungsaspekte im Mittelpunkt stehen. Das Ergebnis ist eine zuverlässige Anlage mit einer gleichbleibend hohen Verfügbarkeit und Leistung.

Die VIM-Anlage für Tata Steel umfasst einen Vakuuminduktionstiegelofen mit einer Kapazität von 8 t sowie die dazugehörigen Vakuumpumpen-, Materialbeschickungs- und Prozesssteuerungseinrichtungen. Alle von SMS Mevac zu liefernden Kernkomponenten werden so ausgelegt, dass für Tata die Option besteht, die Schmelzkapazität in Zukunft auf 18 t zu erhöhen. Des Weiteren umfasst der Lieferumfang Nebenanlagen für das Vorwärmen des Tiegels und die Wartung der Auskleidung. Die Anlage beinhaltet eine Vakuumgießeinrichtung, mit der Blöcke sowohl von oben als auch von unten und einzeln sowie mehrfach gegossen werden können. Die hergestellten Blöcke werden anschließend in den VAR-Anlagen von Tata gefeint, bevor sie gewalzt oder zu Produkten für die Luft- und Raumfahrtindustrie geschmiedet werden.

Michael Thiehofe, Geschäftsführer der SMS Mevac, erklärte: "Für SMS Mevac ist es eine Ehre, der ausgewählte Lieferant für die neue VIM X-eed®-Anlage für das Werk in Stocksbridge zu sein. Wir werden eng mit den Experten von Tata Steel zusammenarbeiten, um eine Anlage zu konstruieren, welche die Anforderungen dieses anspruchsvollen Marktes erfüllt.

Fakten über SMS Mevac GmbH

SMS Mevac liefert weltweit die Ausrüstung, Prozess-Know-how und zusätzliche Leistungen für die Herstellung von hochwertigen Stahlsorten. Die metallurgische Ausrüstung umfasst Vakuum- und atmosphärische Prozesse für die Vorbehandlung des Roheisens und die Sekundär- und Tertiärmetallurgie.

Fakten über Tata Steel in Europa

Auf dem europäischen Markt liegt Tata Steel mit seinen Geschäftsaktivitäten an zweiter Stelle. Mit ihren Stahlerzeugungsbetrieben in Großbritannien und den Niederlanden liefert sie Stahl und die damit zusammenhängenden Leistungen an die Bau- und Automobilindustrie, Hebe- und Aushubbetriebe, Energie- und Kraftwirtschaft und weitere anspruchsvolle Märkte weltweit. Der gesamte Tata Steel Konzern ist einer der größten Stahlerzeuger der Welt mit einer Rohstahlkapazität insgesamt von mehr als 28 Mio. t und circa 81.000 Mitarbeitern in fünf Kontinenten.

Kontakt

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
D-40237 Düsseldorf
Social Media