Dell investiert massiv in Lösungen und Services und treibt Innovationen bei Kunden voran

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mehr als 95 Prozent der Fortune-500-Unternehmen verlassen sich auf IT-Lösungen und Services von Dell, und mehr als zehn Millionen kleine Unternehmen weltweit nutzen Dell-Lösungen und -Services. In den letzten vier Jahren hat Dell mehr als zehn Milliarden US-Dollar in Lösungen investiert, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden können. Diese Zahlen veröffentlichte das Unternehmen anlässlich der Dell World 2012 im texanischen Austin.

Auf der zweiten jährlichen Dell World (http://www.dellworld.com) vom 11. bis 13. Dezember 2012 in Austin, Texas, hat Dell bekannt gegeben, dass mehr als 95 Prozent der weltweit umsatzstärksten Unternehmen (Fortune 500), alle Regierungen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20), die Regierungen aller US-Bundesstaaten und nahezu alle US-Bundesbehörden Dell-Lösungen einsetzen. Zudem verlassen sich mehr als zehn Millionen kleine Unternehmen weltweit auf Dell-Lösungen und -Services, um ihr Geschäft erfolgreich voranzubringen und ihre Kunden besser zu betreuen. Mehr als 6.000 Kunden, Partner, Pressevertreter und Analysten sind für drei Tage auf der Dell World 2012 zusammengekommen, um dort einen Einblick in die Strategie und die Lösungen von Dell zu erhalten, mit denen sie die heutigen IT-Herausforderungen bewältigen können.

In den letzten vier Jahren hat Dell mehr als zehn Milliarden US-Dollar in innovative End-to-End-Lösungen investiert. Die Investitionen umfassen Technologien, Vertriebs- und Channel-Ressourcen, Schulungs- sowie Solution-Center und ermöglichen Unternehmen, Innovationspotenziale optimal zu erschließen.

"Dell ist heute besser denn je positioniert, um innovative IT-Lösungen anzubieten", sagt CEO Michael Dell. "Wir investieren, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, erfolgreich die vielfältigen Möglichkeiten von Cloud Computing, Big Data und Mobility nutzen zu können."

Die Highlights der Dell-Lösungen:

- Dell bietet die leistungsfähigsten, innovativsten und am einfachsten zu verwaltenden Server und ist der führende x86-Serverhersteller in Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum
- Dell kombiniert seine führenden Rechenzentrumsangebote mit seinem konvergenten Infrastrukturansatz Dell Active System. Unternehmen können so intuitive, flexible und umfassende Lösungen aufbauen
- Dell bietet einen der niedrigsten Storage-TCO-Werte in der Branche und wird sich auch künftig auf möglichst geringe Gesamtbetriebskosten seiner Speicherlösungen konzentrieren
- Dell bietet Unternehmen flexible Sicherheitslösungen und unterstützt sie dabei, Produktivität und Effizienz zu steigern
- Dell Services ermöglicht es Unternehmen, wirtschaftliche Herausforderungen in Wettbewerbsvorteile zu verwandeln und ihre IT zu transformieren
- Dell Software ermöglicht es Unternehmen, ihre IT zu vereinfachen und Sicherheitsrisiken zu minimieren.

Strategie und Umsetzung

Dell unterstützt Unternehmen dabei, schneller auf geschäftliche Anforderungen zu reagieren, ihre Effizienz zu verbessern und von neuen, standardbasierten Technologien profitieren zu können. Als Ergebnis der erfolgreichen Umsetzung seiner strategischen Ziele, einschließlich so wichtiger Übernahmen wie Wyse, SonicWall und Quest Software im Jahr 2012, ist Dell in den Bereichen Enterprise Solutions und Services stärker gewachsen als der Wettbewerb:

- Der Umsatz von Dell im Server- und Netzwerkgeschäft legte im dritten Quartal dieses Jahres um elf Prozent zu und stieg damit im zwölften Quartal in Folge
- Der Umsatz mit Servern wuchs im dritten Quartal um vier Prozent. Dabei war Dell der einzige Anbieter unter den ersten drei mit einem positiven Stückzahlen-Wachstum, während andere Anbieter Marktanteile verloren
- Im Storagebereich verzeichnete Dell deutlich höhere Steigerungsraten als andere führende Anbieter.

Dells Enterprise Solutions und Services steuern bereits ein Drittel zum Gesamtumsatz und rund die Hälfte zum Bruttogewinn bei. Im Fiskaljahr 2008 erzielte Dell mit Enterprise Solutions und Services noch einen Umsatz von rund 14 Milliarden US-Dollar. Zum Ende dieses Fiskaljahres sollen es rund 20 Milliarden US-Dollar sein. Seit Beginn des laufenden Geschäftsjahres verzeichneten Enterprise Solutions und Services eine Steigerungsrate von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dell erzielt deutliche Fortschritte bei der Umsetzung seiner Strategie und baut sein Lösungs- und Serviceportfolio kontinuierlich weiter aus.

Weitere Informationen unter

- Direct2Dell: http://en.community.dell.com/...
- Dell World 2012: http://www.dellworld.com
- Dell Acquisitions: http://content.dell.com/...
- Dell Global Solution Centers: http://content.dell.com/...

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Dell
Unternehmenssprecher
Eva Kia-Wernard
PR-COM
Social Media