IHK Saarland entlastet Unternehmen

Senkung der Mitgliedsbeiträge ab Januar 2013
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die Vollversammlung der IHK Saarland hat in ihrer Sitzung am 13. Dezember eine Senkung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. "Ab Januar 2013 werden die ertragsabhängigen Hebesätze für zunächst fünf Jahre um sieben Prozent reduziert", informierte IHK-Präsident Dr. Richard Weber. "Das bedeutet für unsere Mitgliedsunternehmen bis 2017 eine Entlastung um insgesamt rund zwei Millionen Euro."

Von der beschlossenen Beitragssenkung profitieren im nächsten Jahr rund 11.400 Unternehmen. Die übrigen beitragspflichtigen Betriebe werden lediglich einen jährlichen Grundbeitrag entrichten, der bei 50 Euro beginnt und für die Mehrzahl der Unternehmen bei 200 Euro liegt. Fast die Hälfte der IHK-Mitglieder ist aufgrund bundesgesetzlicher Regelungen gänzlich von Beitragszahlungen befreit - dies betrifft Existenzgründer oder Kleinstgewerbetreibende mit niedrigem Umsatz.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Dr. Mathias Hafner
Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
stv. Geschäftsführer - Pressesprecher
Social Media