Regionalleiter von DB Fuhrpark sind ab sofort mit alltagstauglicher Elektromobilität unterwegs

Übergabe von zehn Opel Ampera in Frankfurt am Main
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Nicht nur unsere Kunden leisten einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz. Ab heute werden die zehn Regionalleiter der DB Fuhrpark für die CO2-freie Anschlussmobilität auf der Straße - als Vernetzung mit dem Schienennetz der Bahn - den mit regenerativem Strom betriebenen Opel Ampera als Dienstfahrzeug nutzen. Hiermit wird auch der neuen Strategie "DB2020" mit dem Ziel Umweltvorreiter zu werden, Rechnung getragen. Die Opel Ampera wurden heute in Frankfurt am Main, im DB-Autohaus, vom Direktor für Groß- und Gewerbekunden der Adam Opel AG, Marcus Ziegler, an die Regionalleiter Vertrieb der DB Fuhrpark übergeben.

Ab sofort werden die Regionalleiter zu den internen und externen Kundenterminen in den Bereichen Mobilitätsmanagement, Langzeitmiete, Leasing, Flottenmanagement, Bussines-Carsharing, Fahrradvermietung und Chauffeurservice mit dem Opel Ampera fahren.

2009 war die Bahn der erste Anbieter, der seinen Kunden Elektroautos im Carsharing zur Verfügung gestellt hat. Inzwischen können deutschlandweit bei "Flinkster - Mein Carsharing" rund 100 umweltfreundliche Elektroautos und zusätzlich in Berlin rund 100 Elektroautos durch die Kooperation mit Citroën Multicity gebucht werden.

Der Opel Ampera ist die mit Abstand meistverkaufte Elektrolimousine in Deutschland und Europa. Ein Lithium-Ionen-Akku mit 16 kWh Kapazität versorgt im "Auto des Jahres 2012" den 111 kW/150 PS starken Elektromotor mit Energie. Je nach Fahrstil und Einsatzbedingungen können im Durchschnitt 40 bis 80 Kilometer im reinen Batteriebetrieb emissionsfrei zurückgelegt werden. Sobald der Ladezustand der Batterie ein definiertes Minimum erreicht, schaltet sich der 1,4-Liter-Benzinmotor mit 63 kW/86 PS automatisch ein und treibt einen Generator zur Stromversorgung des Elektromotors an. Mit dieser Reichweitenverlängerung ist eine Fahrtstrecke von mehr als 500 Kilometern möglich, ohne dass ein längerer Halt zum Aufladen der Batterie nötig ist.

Kontakt

Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2
D-10785 Berlin
Social Media