euroNAS HA Cluster sorgt mit Aktiv/Aktiv-Funktionalität für optimale Auslastung

(PresseBox) (München, ) Die neue Aktiv/Aktiv-Funktionalität des Storage-Betriebssystems HA Cluster von euroNAS räumt zusätzliche Gestaltungsfreiheit für hochverfügbare Cluster ein - und sorgt so für eine deutlich bessere Auslastung im Firmennetzwerk. Komfortabel für Administratoren ist zudem die automatische Wiederherstellung der Lastenverteilung nach einem Server-Ausfall.

Obwohl in einem professionellen Storage-Cluster meist zwei leistungsfähige Replikations-Server arbeiten, stellt das Speichernetzwerk immer nur einen aktiven Knoten (Node) für Lese- und Schreibzugriffe bereit.

Die Funktion Aktiv/Aktiv von euroNAS HA Cluster nutzt diese brachliegende Ressource auf besonders intelligente Weise, indem sie beide Storage-Server im Cluster aktiv schaltet und so alle Zugriffe aus dem Firmennetz auf zwei aktive Knoten verteilt. Wie die exakte Aufgabenverteilung auf die beiden Cluster-Server erfolgt, entscheidet allein der Administrator.

Die Vorteile der Aktiv/Aktiv-Funktionalität liegen klar auf der Hand: So verteilt sich die Netzwerklast auf zwei Knoten, was die Verfügbarkeit von Ressourcen und Freigaben für Zugriffe aus dem Firmennetz deutlich erhöht. Auch der Datenabgleich der beiden Storage-Server mittels Echtzeitreplikation ist mit Aktiv/Aktiv weitaus besser ausbalanciert.

Eine weitere Besonderheit von euroNAS HA Cluster: Sobald der ausgefallene Server wieder verfügbar ist, stellt HA Cluster automatisch die ursprüngliche Aktiv/Aktiv-Lastenverteilung wieder her. Eine erneute Aufgabenverteilung durch den Administrator ist somit nicht mehr erforderlich.

Kontakt

euroNAS GmbH
Ettaler Str. 3
D-82166 Gräfelfing b. München
Maria Fritz
Marketing Communication
Social Media