Regus: kurzer Arbeitsweg reduziert Stress im Winterchaos

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Ganz Deutschland war in den letzten Tagen von einer Schneeschicht bedeckt. Doch damit ist jetzt Schluss: schon bald soll Tauwetter einsetzen. Das bringt extrem gefährliches Glatteis für Autofahrer und Pendler!

Umso besser, wenn der Weg zur Arbeit möglichst kurz ist. Falls nicht, bieten viele Unternehmen die Möglichkeit, einen Tag im Home-Office, in einem Business Center oder einem anderen, nahe gelegenen Arbeitsplatz zu verbringen. Am besten erkundigen sich die betroffenen Mitarbeiter bei ihrem Ansprechpartner in der Personalabteilung.

Michael Barth, Geschäftsführer von Regus Deutschland, erklärt: "Regus steht für einen variablen Arbeitsort und flexible Arbeitszeiten. Mit diesen zwei Stellschrauben lassen sich viele Situationen vermeiden, die sich negativ auf die Leistungsfähigkeit und Motivation der Angestellten auswirken. Eine möglichst kurze Fahrt zu einem nahegelegenen Arbeitsplatz ist - gerade jetzt im Winter - die beste Möglichkeit, Stressfaktoren zu reduzieren und unbeschwert in einen effizienten Arbeitstag zu starten."

Übrigens: Verspätungen und Betriebsstörungen nerven deutsche Pendler, abgesehen von Stau und überfüllten Bussen und Bahnen, am meisten, so eine Studie von Business-Center-Anbieter Regus (www.regus.de). Solche Stressfaktoren kommen überdurchschnittlich oft in den Wintermonaten vor.

Sie sind auch vom Schneechaos betroffen? Gerne suchen wir für Sie nach einem Business Center in Ihrer Nähe. Sie vermeiden so nicht nur die Gefahren auf der Straße und starten weniger gestresst in den Arbeitstag, sondern lernen so auch die Vorteile des flexiblen Arbeitens kennen.

Kontakt

Regus Management GmbH
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Social Media