ÖkoEnergie-Blog jetzt als Blogbuch für Offliner

Nach Meinung des BHKW-Infozentrums eine sehr gute Idee: Die "Best of"-Jahresbücher des ÖkoEnergie-Blogs skizzieren wichtige Aspekte der letzten drei Jahre und machen diese Informationen auch einem Publikum zugänglich, das nicht "online" ist.
Best of ÖkoEnergie-Blog als Buch-Trilogie für Offliner und Onliner, die sonst auf Entzug wären. (Bild: Dachgold) (PresseBox) (Rastatt, ) Cornelia Daniel schreibt seit drei Jahren im ÖkoEnergie-Blog und hat nun drei Bücher mit einem Best-of der einzelnen Jahre publiziert. Präsentiert wird dieses Informationsprodukt, das die Informationen aus der Energiewelt auch dem Offline-Publikum zugänglich machen soll, von dem Unternehmen DachGold (http://www.dachgold.at)

BLOGBUCH 2010 - Das Jahr der Einspeisetarife
Dieses Buch behandelt das Jahr 2010 und ist somit das erste Buch der ÖkoEnergie-Blogbuch-Reihe. Es ist geprägt durch eine Reise durch die verschiedensten Einspeisetarifmodelle Europas, einem Herantasten an die österreichische Energiepolitik und vielen Unternehmungen und Ideen, die die Welt ein klein wenig ökologischer machen.

BLOGBUCH 2011 - Das Jahr der Speichertechnologien
2011 war echt ein spannendes Jahr. Auf globaler Ebene wurde erkannt, dass wir nur mit Speichertechnologien eine umfassende Energiewende schaffen können. In Österreich wurde das Ökoenergiegesetz überarbeitet und die unendlich lange Warteliste bei Photovoltaikanlagen abgebaut.. Einer der wichtigsten Artikel dieses Jahres war die Bildanleitung für Journalisten zur Unterscheidung von Photovoltaik und Solarthermie. Er hat Cornelia Daniel ihrem Ziel jedem Österreicher den Unterschied dieser beiden Technologien näher zu bringen, ein großes Stück näher gebracht. Nicht zu vergessen auch der historische Moment, in dem die Energieblogger im deutschsprachigen Raum durch ein gemeinsames Verzeichnis und erstmaligen Rankings näher zusammengerückt sind.

BLOGBUCH 2012 - Das Jahr der Netzparität
2012 - Das Jahr, in dem vermeintlich die Welt unterging, einer größeren Menge an Menschen klar wurde, dass auch fossile Energien reichlich Steuergelder bekommen und man sich nicht zuletzt in Fachkreisen einig wurde, dass Netzparität kein Hirngespinst, sondern im Haushaltsbereich bereits eingetreten ist. Nicht zu vergessen der kleine Ausritt in die Ernährungswelt und die Atombombe im Kühlschrank.

Die Bücher können bei DachGold bestellt werden (http://www.dachgold.eu/...) und sind bei der epubli GmbH erschienen.

Kontakt

BHKW-Infozentrum GbR
Rauentaler Straße 22/1
D-76437 Rastatt
Markus Gailfuß
Geschäftsführer
Cornelia Daniel

Bilder

Social Media