CMS Hasche Sigle berät Iberdrola Renovables beim Verkauf deutscher onshore Windparks an MVV Energie

(PresseBox) (Hamburg, ) Iberdrola Renovables verkauft seine sieben onshore Windparks für 52,7 Millionen Euro an MVV Energie. Die erworbenen Parks haben eine installierte Leistung von 62,9 Megawatt (MW) und verdoppeln damit die Kapazitäten aus installierten Windenergieanlagen des Mannheimer Energieunternehmens. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Genehmigung.

Ein Team um Lead Partner Dr. Niklas Ganssauge, Energierecht, und Dr. Hilke Herchen, Gesellschaftsrecht, hat Iberdrola Renovables bei der Transaktion umfassend und von Anfang an beraten. CMS Hasche Sigle ist eine der führenden Kanzleien im Bereich der Erneuerbaren Energien und wird bei Transaktionen sowie der Entwicklung und Finanzierung von Onshore- und Offshore-Windparks regelmäßig mandatiert.

Die sieben Windparks umfassen insgesamt 40 Windenergieanlagen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Anlagen selbst sind zwischen 2003 und 2008 in Betrieb gegangen. Rechnerisch können mit dem Strom aus den sieben Windparks jedes Jahr rund 30.000 Haushalte versorgt und der Ausstoß von gut 78.000 Tonnen CO2 vermieden werden.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Niklas Ganssauge, Erneuerbare Energien Projekte, Lead Partner
Dr. Hilke Herchen, Gesellschaftsrecht, M&A, Lead Partner
Dr. Tim Haack, Gesellschaftsrecht, M&A
Nicolaus-Alejandro Weil von der Ahe, Gesellschaftsrecht, M&A
Julia Fischer, Erneuerbare Energien Projekte
Dr. Tim Reher, Kartellrecht
Dr. Olaf Thießen, Steuerrecht
Dr. Oliver Freitag, Öffentliches Recht
Dr. Hans-Fabian Kiderlen, Grundstücksrecht
Dr. Julia Runge, Finanzierung
Oral Adenli, Arbeitsrecht

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/...

Kontakt

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
D-10785 Berlin
Social Media