Alpiq verkauft ihre Aktien in Romande Energie

(PresseBox) (Olten, ) Im Rahmen des laufenden Restrukturierungsprogramms hat Alpiq beschlossen, die von ihr gehaltenen Aktien von Romande Energie Holding SA zu veräussern (nachstehend REH, Valor HREN, ISIN CH0025607331). Alpiq und REH haben heute einen Vertrag unterzeichnet. Damit verpflichtet sich REH, von Alpiq 71'257 ihrer (eigenen) REH-Aktien zum Preis von 1100 CHF pro REH-Aktie zu übernehmen. Die Übernahme erfolgt am 8. Januar 2013. Alpiq kann damit einen Betrag von rund 78 Millionen CHF realisieren.

Ferner hat Alpiq REH eine Kaufoption für die verbleibenden 48'737 REH-Aktien in ihrem Besitz erteilt. Diese Option kann in einer oder mehreren Tranchen bis am 31. Mai 2013 ausgeübt werden.

Die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen bleibt auch nach dieser Transaktion eng und langfristig ausgerichtet. Sie bildet eine stabile Basis für die Weiterführung und den Ausbau der Zusammenarbeit sowie die Energieversorgung durch Alpiq.

Die Transaktion ist eine weitere Etappe des Restrukturierungsprogramms zur Verringerung der Nettoverschuldung von Alpiq um einen Betrag zwischen 1,5 und 2 Milliarden CHF. Weitere Devestitionen sind in Vorbereitung.

Kontakt

Alpiq Holding Ltd.
Bahnhofquai 12
CH-4601 Olten
Social Media