WIN INDIA - Neuer Name für Industriemessen der Deutschen Messe AG in Indien

Fünf Messen präsentieren sich unter einem Dach
(PresseBox) (Delhi/Hannover, ) Unter dem neuen Namen WIN INDIA präsentieren sich künftig fünf industrielle Messen der Deutschen Messe in Delhi: CeMAT INDIA, MDA INDIA, Surface INDIA, Industrial Automation INDIA und Laser INDIA.

Das umfangreiche Messeangebot in Indien - von Intralogistik über Antriebstechnik- und Automatisierungslösungen bis hin zu Oberflächen- und Lasertechnologien in der Verarbeitung - wird damit unter einem starken Dach geordnet. Ziel sind eine optimierte Kundenkommunikation und nachhaltige Besucheransprache.

WIN steht für World of Industry. Die Deutsche Messe setzt die Marke WIN bereits seit mehr als zehn Jahren in der Türkei ein. Die WIN EURASIA ist unangefochten die führende Industriemesse im eurasischen Raum.

WIN steht damit für hohe Internationalität und Qualität sowie für den einzigartigen Querschnittscharakter des Verbundmessekonzepts mit vielen Wechselwirkungen und Synergieeffekten der verschiedenen Leitmessen.

Die WIN INDIA 2013 wird vom 17. bis zum 20. Dezember erstmals auf dem zentralen Messegelände Pragati Maidan in Delhi organisiert.

Zur diesjährigen Messe kamen mehr als 400 Austeller. Die stärksten Ausstellernationen neben Indien waren Deutschland, Italien, China, Korea und Taiwan. Die 6 217 Fachbesucher kamen vornehmlich aus der Managementebene, insbesondere der Bereich Einkauf war stark vertreten.

Veranstalter sind die Deutsche Messe AG sowie Hannover Milano Fairs India.

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Social Media