Monitor 4. Quartal 2012

Erholung in der Industrie erst zaghaft
(PresseBox) (Zürich, ) Die Schweizer Wirtschaft hielt sich 2012 in einem schwierigen Umfeld vergleichsweise gut. Nach einem leichten Rückschlag im Frühling konnte sie im 3. Quartal relativ dynamisch zulegen, obwohl sich die Eurozone weiterhin in einer Rezession befand. Die chemisch-pharmazeutische Industrie leistete in den vergangenen Monaten einen bedeutenden Beitrag zur robusten Entwicklung der Exportindustrie. Ohne diesen Sektor würde sich die Situation der Gesamtindustrie deutlich schwächer präsentieren. Neben den mit strukturellen Problemen kämpfenden Textil- und Papierherstellern sowie dem Druckgewerbe litten in den vergangenen Monaten insbesondere die Maschinenbauer unter dem nach wie vor starken Franken und der schwachen weltwirtschaftlichen Konjunkturdynamik.

Kontakt

Credit Suisse
Postfach 100
CH-8070 Zürich
Social Media